Show Less

Die Berücksichtigung von Compliance-Programmen bei den Rechtsfolgen von Kartellverstößen

Series:

Oliver Klaiber

Immer mehr Unternehmen versuchen den kartellrechtlichen Herausforderungen mit Compliance-Programmen gerecht zu werden. Ob und in welcher Form sich diese Anstrengungen nach einem Verstoß auswirken, ist umstritten. Die Arbeit hinterfragt die aktuelle Sanktionspraxis der deutschen und europäischen Institutionen. Abweichend von dieser kommt der Autor zu dem Ergebnis, dass die Programme in einigen Konstellationen mindernd berücksichtigt werden sollten. Die Untersuchung ergibt weiter, dass dieser Dissens aus systematischen Gründen hinzunehmen ist. Der Gesetzgeber ist nicht angehalten, wegen dieses Mankos einzugreifen. Anschließend werden die aktuell wenig diskutierten Auswirkungen von Compliance-Programmen auf die zivilrechtlichen Folgen von Kartellverstößen betrachtet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsübersicht

Extract

Vorwort ................................................................................................................ V Inhaltsverzeichnis ............................................................................................... IX Abkürzungsverzeichnis ................................................................................... XVII Einleitung ............................................................................................................. 1 Kapitel 1: Grundlagen ........................................................................................... 3 A. Grundlagen der Compliance ........................................................................... 3 I. Das Institut der Compliance ..................................................................... 3 II. Merkmale und Maßnahmen .................................................................... 13 III. Problembereiche bei der Implementierung ............................................. 20 B. Grundlagen kartellrechtlicher Bußgelder ...................................................... 24 I. Rechtsnatur der Kartellbußgelder ........................................................... 24 II. Sanktionen nach Unionsrecht ................................................................. 25 III. Sanktionen nach deutschem Kartellrecht ............................................... 30 IV. Theoretischer Hintergrund: Funktionen der Kartellbußen ...................... 46 Kapitel 2: Die Berücksichtigung von Compliance-Programmen in Bußgeldentscheidungen ..................................................................... 53 A. Die Berücksichtigung von Compliance-Programmen bei Bußgeld- entscheidungen .............................................................................................. 53 I. Darstellung in Deutschland und Europa ................................................. 53 II. Weitere Rechtsordnungen im Vergleich ................................................. 60 B. Normative Berücksichtigungsfähigkeit ......................................................... 69 I. Nationales Recht .................................................................................... 69 II. Unionsrecht ............................................................................................ 92 III. Zwischenergebnis ................................................................................... 97 C. Normativer Berücksichtigungszwang ........................................................... 98 I. Deutsches Kartellrecht ........................................................................... 98 II. Unionsrecht .......................................................................................... 104 VIII Inhaltsübersicht D. Zweckmäßigkeit der Berücksichtigung ....................................................... 108 I. Verbands- bzw. Unternehmenssanktionen ........................................... 109 II. Bußen gegen natürliche Personen ........................................................ 139 III. Lösungsvorschlag für Unternehmensbußen ......................................... 140 E. Schlussfolgerungen ..................................................................................... 146 I. Isolierte Gesetzesänderung ................................................................... 147 II. Umfassende Neuregelung ..................................................................... 148 III. Zwischenergebnis ................................................................................. 150 Kapitel 3: Die Berücksichtigung von Compliance-Programmen bei der privaten Kartellrechtsdurchsetzung im deutschen Recht ................. 151 A. Beseitigungs- und Unterlassungsansprüche, § 33 Abs. 1 GWB .................. 151 I. Der Anspruch auf Beseitigung, § 33 Abs. 1 S. 1 Alt. 1 GWB .............. 152 II. Der Anspruch auf Unterlassung, § 33 Abs. 1 S. 1 Alt. 2 GWB ............ 152 B. Der Anspruch auf Schadensersatz ............................................................... 153 I. Bedeutung und Entwicklung ................................................................ 154 II. Rechtslage ............................................................................................ 156 III. Auslegungs- oder Änderungsbedarf ..................................................... 163 IV. Zwischenergebnis...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.