Show Less

Hansegeschichte als Regionalgeschichte

Beiträge einer internationalen und interdisziplinären Winterschule in Greifswald vom 20. bis 24. Februar 2012

Series:

Edited By Oliver Auge

Dieser Band versammelt die Beiträge einer interdisziplinären und internationalen Winterschule, die vom 20. bis 24. Februar 2012 im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg in Greifswald stattfand. Renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen Geschichte, Archäologie, Kunstgeschichte, Sprachwissenschaft, Museologie und Didaktik äußern sich aus ihrer Sicht zum neuen Forschungsdesign, das Hansegeschichte regionalhistorisch begreifen und erforschen will. Außerdem stellen angehende Hanseforscherinnen und Hanseforscher ihre laufenden oder gerade abgeschlossenen Projekte vor. Der Band vermittelt so einen guten Eindruck, was Hanseforschung zurzeit ausmacht und wie künftige Perspektiven der Hanseforschung aussehen können.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Extract

Oliver Auge, Prof. Dr. phil., ist Inhaber der Professur für Regionalgeschichte mit Schwerpunkt zur Geschichte Schleswig-Holsteins in Mittelalter und Früher Neuzeit am Historischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. E-Mail: oauge@email.uni-kiel.de Anna Binde M.A., studierte Geschichte und Soziologie in Erlangen (2007–2013). E-Mail: anna.binde85@gmail.com Sandra Braun M.A., ist Doktorandin am Kunsthistorischen Institut der Christian- Albrechts-Universität zu Kiel und Promotionsstipendiatin am ZKFL. Ihr Dis- sertationsprojekt lautet: „Studien zu südniederländischen Altarbildwerken des 15. und 16. Jahrhunderts im Ostseeraum“. E-Mail: sandra.braun@zkfl.uni-luebeck.de / braun@kunstgeschichte.uni-kiel.de Florian Dirks, Studium der Geschichte, Germanistik und Kulturwissenschaft an der Universität Bremen, wurde im Juli 2013 an der Professur für Mittelalterliche Geschichte der Universität Erfurt promoviert. E-Mail: florian.dirks@uni-erfurt.de Julia Hoffmann M.A., schreibt derzeit an ihrer Dissertation zum Thema „Burgen- ses, consules, maiores. Sozial- und kulturwissenschaftliche Untersuchungen zu den Mitgliedern der Führungsgruppe(n) der Stadt Lübeck im 13. Jahrhundert“ an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. E-Mail: Juja.Hoffmann@gmx.net Philipp Höhn hat Geschichte und Germanistik für das Lehramt an Gymnasien an der Universität des Saarlandes studiert und ist Promotionsstipendiant an der Inter- national Max Planck Research School for Comparative Legal History in Frankfurt am Main. E-Mail: Hoehn@jur.uni-frankfurt.de Franziska Hormuth M.A., studierte Mittlere und Neuere Geschichte, Öffentliches Recht und Kunstgeschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der 430 Verzeichnis der Autorinnen und Autoren National University of Ireland Galway. Derzeit ist sie Stipendiatin des Collegium Philosophicum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. E-Mail: F.Hormuth@collegiumphilosophicum.uni-kiel.de...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.