Show Less

Sportbeugung

Manipulationsverhalten von Schiedsrichtern im Fußballsport als strafbares Unrecht und die Bedeutung der allgemeinen Täuschung für das Strafrecht

Series:

Zübeyde Duyar

Begründet die Spielmanipulation durch Schiedsrichter im Fußballsport ein Kriminalunrecht? Das Verhältnis der Beteiligten im Fußballsport wird in diesem Buch als Anerkennungs- bzw. Rechtsverhältnis verstanden, innerhalb dessen die Spielmanipulation durch Schiedsrichter als Unrecht qualifiziert werden muss. Diese These wird rechtsphilosophisch begründet. Ein umfassender Schutz des Sports und des darin manifestierten Individualrechts der Beteiligten auf neutrale Spielentscheidungen durch Schiedsrichter wird weder durch die vorhandenen strafrechtlichen noch durch die Sportverbände gewährleistet. Daher muss der Gesetzgeber das Verhalten des Spiele manipulierenden Schiedsrichters notfalls auch strafrechtlich ahnden und einen entsprechenden sportspezifischen Straftatbestand erlassen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Internetquellen

Extract

Berliner Morgenpost-Online, vom 10.06.2008, „Das verdienen Schiris“ unter: http://www.morgenpost.de/printarchiv/sport/article337887/Das_verdienen_Sc hiris.html [Stand: 21.03.2011]. Beune, Andreas: „Ein Schachtelkranz“, in: NW vom 23.02.2004, unter: http://www.nw-news.de/sport/wilde_liga/geschichte/ [Stand: 22.02.2011]. Cherkeh, Rainer: Doping im Sport –Handlungsbedarf für den Strafgesetzgeber in der Schweiz?, Jusletter 6. September 2004, unter: http://www.sportrechts kanzlei.de/wp-content/uploads/2012/04/Doping_im_Sport_Handlungsbedarf_ Schweiz.pdf [Stand: 10.08.2013]. Deutscher Fußball Bund: Zur aktuellen Statistik über die Anzahl der Schieds- richter siehe unter: http://www.dfb.de/index.php?id=47 [Stand: 09.02.2011]. 472 Deutscher Fußball Bund: Zur Satzung und Ordnungen des DFB siehe unter: http://www.dfb.de/index. php?id=11003 [Stand: 12.03.2011]. Deutscher Fußball Bund: Zu den Schiedsrichterspesen in der Bundesliga siehe unter: http://www.dfb.de/index.php?id=11292 [Stand: 23.02.2011]. Deutscher Olympischer Sportbund: Zur aktuellen Statistik über die Anzahl der Mitglieder des organisierten Sports siehe unter: http://www.dosb.de/de/sport entwicklung/demographische-entwicklung/mitgliederentwicklung/ [Stand: 11.03.2011]. Dober, Rolf: Leistungskurs Sport – Gesellschaftliche Funktionen des Sports, un- ter: http://www.sportunterricht.de/lksport/gesell1.htm [Stand: 16.03.2011]. Eisenberg, Christiane: Fußball als globales Phänomen, in: Der Bürger im Staat, Fußball und Politik, Heft 1/2006, S. 14 ff., unter: http://www.buergerimstaat. de/1_06/fussball.pdf [Stand: 06.03.2011]. Focus-Online: „Spielmanipulationen – Hoyzer muss nur 126 000 Euro zahlen“, unter: http://www.focus.de/sport/fussball/spielmanipulationen-hoyzer-muss- nur-126-000-euro-zah len_aid_268370.html [Stand: 11.03.2011]. Fußball-Manager.at: „Fußballskandal Italien 2005/2006“, unter: http://www. fussball-manager.at/ sportwetten/italien.html [Stand: 25.02.2011]. Gebel, Sebastian: „Impressum der Wilden Liga Bielefeld“, unter: http://www. prost-bielefeld.de/abseitsgoetter/impressum.htm [Stand: 20.02.2011]. Götze, Stephan / Kathrin Lauterbach: Rechtsfragen der Anwendung des Vide- obeweises und technischer Neuerungen im Fußballsport, SpuRt 2003, S. 53 ff., unter: http://www.sportrecht.org/Publikationen/Videobeweis.pdf...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.