Show Less

Königsberg 1945-1948 – Im Feuer geprüft

Berichte aus dem Leben der Restgemeinden nach 1945 in und um Königsberg- Herausgegeben von Hans Rothe

Series:

Hugo Linck

Edited By Hans Rothe

Dieser Band enthält die beiden Berichte, die Pfarrer Hugo Linck nach seiner Ausweisung aus Königsberg (1948) veröffentlicht hatte (1950 und 1973). Pfarrer Linck war mit seiner Frau 1945 freiwillig im belagerten Königsberg bei seiner Gemeinde geblieben. Er betreute die deutschen evangelischen Christen im eroberten Ostpreußen. In «Predigtreisen», langen Fußmärschen, suchte er sie im ganzen Umland auf, um die christlichen Handlungen zu feiern (Taufe, Einsegnung, Hochzeit, Beerdigung). Nüchtern und sachlich beschreibt er, was die Menschen damals in der alten ostpreußischen Hauptstadt zu erleiden hatten. Gewalt, Hunger, Menschenfresserei, Seuchen. Und er zeigt die Hoffnung des Evangeliums. Dieses Leben der Bedrückten ist mit dem Urchristentum verglichen worden. Das Buch soll die Vergessenheit aufheben, in die Ostpreußen nach 1945 geraten ist.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Hugo Link: Im Feuer geprüft

Extract

Inhaltsverzeichnis Vorwort .......................................................................................................... 7 Einleitung ....................................................................................................... 8 1. Kapitel. Ein Land stirbt ............................................................................. 11 Ostpreußen 1945 ....................................................................................... 11 Zahlen und ihre Hintergründe ................................................................... 12 „Propagandamärsche“, Lagerelend und Möglichkeiten des Überlebens ... 15 2. Kapitel. Das Gemeindeleben in Königsberg nach 1945 ............................ 20 Kirchlicher Dienstag ................................................................................. 20 Kirchliche Amtshandlungen ...................................................................... 23 1. Taufen .............................................................................................. 23 2. Konfirmationen ................................................................................ 26 3. Eheschließungen – Trauungen ......................................................... 27 4. Beerdigungen ................................................................................... 28 Die Neuorganisation der Kirche ................................................................ 30 Das Verhältnis der sowjetischen Behörden zur evangelischen Kirche ...... 35 Kirchendienst und Broterwerb .................................................................. 39 Schicksale der kirchliche Mitarbeiter ........................................................ 41 Schicksale der Kirchengebäude ................................................................. 77 Überwachung der Kirche durch die Besatzungsmacht .............................. 82 3. Kapitel. Das Gemeindeleben im nördlichen, von der Sowjetunion besetzten Ostpreußen ................................................................................. 84 Die Kriegsereignisse 1944/45 und ihre Folgen ......................................... 84 Die großen Lager ....................................................................................... 88 Schicksale der kirchlichen Mitarbeiter im nördlichen Ostpreußen ........... 89 Kirchliches Leben im Memelland ............................................................. 100 4. Kapitel. Ostpreußische Frömmigkeit ......................................................... 102 Geschichte und Gegenwart ........................................................................ 102 Bibel und Gesangbuch .............................................................................. 103 Christliche Partisanen ................................................................................ 106 5. Kapitel. Ausreise und Transporte .............................................................. 114 Verfahren der Antragstellung und Handhabung der Ausreise ................... 114 Der Abtransport des Verfassers ................................................................. 118 Schlusswort .................................................................................................... 121 Literaturnachweis .......................................................................................... 122 Personenverzeichnis ...................................................................................... 123 Ortsverzeichnis .............................................................................................. 125 Preußen unter Nachbarn. Studien und Quellen Herausgegeben von Hans Rothe und Silke Spieler Band 1 Hans-Bernd Harder: Johann Gottfried Herder. Ein Zeuge der deutschen Klassik aus dem Lande Preußen. Herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Professor Hans Rothe. 2000. Band 2 Oskar Schlicht: Das westliche Samland. Nachdruck der Ausgabe von 1920. Teil I und II. 2001. Band 3 Abraham Hartwich: Geographisch-historische Landesbeschreibung derer dreien...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.