Show Less

Das bundesweite Fußball-Stadionverbot

Eine rechtliche Untersuchung mit Praxishinweisen für Fußballvereine und Betroffene

Series:

Linus Schmitt

Diese Arbeit liefert erstmals einen umfassenden Überblick über die Thematik des bundesweiten Stadionverbots. Sie soll zur wissenschaftlichen Diskussion beitragen und richtet sich zugleich an alle Fußballvereine, Fans und Fanprojekte. In der Praxis kann dieses Buch als Nachschlagewerk dienen, um einen gerechten Umgang mit Stadionverboten zu gewährleisten. Es soll die Unsicherheiten beseitigen, die die Diskussion über dieses Mittel der Gewaltprävention verursacht hat: «Rechtsstaatlich untragbar», «im Zweifel gegen den Fußballfan» – Medien, Fans und das Schrifttum reagierten empört, weil der Bundesgerichtshof ein Stadionverbot bestätigte, obwohl der Betroffene weder strafrechtlich verurteilt noch sein Tatbeitrag innerhalb einer Gruppe nachgewiesen war. Diese Arbeit schlägt klare Lösungen und neue Reformen vor.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Abkürzungsverzeichnis ....................................................................................... 25 Kapitel 1 Grundlagen und Funktionsweise des bundesweiten Stadionverbots................................................................................... 31 A. Einführung und Gang der Darstellung .......................................................... 31 I. Gegenstand der Arbeit................................................................................... 31 1. Einführung............................................................................................... 31 2. Zielsetzungen der Dissertation................................................................ 37 II. Die Funktionsweise des bundesweiten Stadionverbots und Gang der Darstellung .................................................................................................... 39 B. Rechtsnatur des Stadionverbots .................................................................... 48 I. Stadionverbot als Ausprägung des Hausrechtes ........................................... 49 II. Beeinflussung des Stadionverbots durch den zivilrechtlichen Kontrahierungszwang.................................................................................... 51 1. Fußball als „lebenswichtiges Gut“.......................................................... 53 2. Kontrahierungszwang durch „Recht auf den Fußball- Stadionbesuch für jedermann“ ................................................................ 55 C. Die Stadionverbotsrichtlinie des DFB .......................................................... 56 I. Rechtliche Bindung an die Stadionverbotsrichtlinie des DFB ..................... 56 1. Verbandsrechtliche Innenwirkung .......................................................... 57 a) Die monopolistisch-hierarchische Organisationsstruktur im Fußball .............................................................................................. 57 b) Die verbandsrechtliche Zuständigkeit des DFB für Sicherheitsfragen............................................................................... 58 c) Die Bindungswirkung der Stadionverbotsrichtlinie gegenüber den Fußballvereinen.......................................................................... 59 aa) Die korporationsrechtliche Lösung............................................. 59 bb) Die vertragliche Lösung.............................................................. 60 cc) Übertragung dieser Lösungsmodelle auf die Stadionverbotsrichtlinie .............................................................. 61 1) Lösung über Ermächtigungskette (korporationsrechtliche Anlehnung)....................................... 61 2) Stellungnahme: Die Lösung der Stadionverbotsrichtlinie als „gemischte Lösung“................... 62 8 2. Keine unmittelbare Außenwirkung......................................................... 64 II. Rechtsgrundlagen zur Durchsetzung des Stadionverbots ............................. 65 1. Herleitung der zivilrechtlichen Grundlage.............................................. 65 2. Zivilrechtliche Voraussetzungen eines Stadionverbots .......................... 66 a) Ad-Hoc-Stadionverbot...................................................................... 66 aa) § 1004 Abs. 1 S. 1 BGB.............................................................. 67 bb) § 1004 Abs. 1 S. 1 BGB i.V.m. § 903 BGB ............................... 68 cc) Besitzrechtliche Beseitigungsansprüche..................................... 68 1) § 1004 Abs. 1 S. 1 BGB i.V.m. § 823 Abs. 1 BGB analog...................................................................................... 68 2) §§ 862 Abs. 1 S....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.