Show Less

John Howard und die Strafvollzugsreformen in Süddeutschland in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Series:

Maximiliane Friederich

Die Konzeption John Howards war bis Mitte des 19. Jahrhunderts anerkannter Maßstab für humanen Strafvollzug in Süddeutschland und bereitete den Weg für die Freiheitsstrafe in ihrer heutigen Form. Zunächst werden in dieser Arbeit Strafgerichtsbarkeit und Strafvollzug in England zum Ende des 18. Jahrhunderts erläutert. Es folgen eine ausführliche Biografie Howards und die erste systematische Gesamtdarstellung seiner Forderungen für einen menschenwürdigen Strafvollzug. Beschrieben wird, wie seine Ideen in Süddeutschland rezipiert wurden. Schließlich verschafft das Buch den ersten Gesamtüberblick über die Strafvollzugsreformen in Baden, Bayern, Hohenzollern-Hechingen, Hohenzollern-Sigmaringen und Württemberg bis etwa 1860 sowie Howards Einfluss darauf.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Quellen- und Literaturverzeichnis

Extract

I. Ungedruckte Quellen Generallandesarchiv Karlsruhe (GLAK) 77 – Pfalz Generalia Band X: Verlassenschaft, Zwangsanstalten. 213 – Mannheim, Stadt Bü. Nr. 3430: Bau eines Zuchthauses (1 Aktenheft), 1746–1749. Bü. Nr. 3431: Bau eines Zucht- und Waisenhauses. Darin: Erlaß Kurfürst Carl Theodors über den Bau einer Krapp-Fabrik (Druck), 1 Akten- heft, 1749–1781. Bü. Nr. 3441: Festlegung einer Verfassung für das Zuchthaus- und Waisen- haus (1 Aktenheft), 1801. Bü. Nr. 3445: Krankenverpflegung, Anordnungen und Verbesserungen im Zuchthaus (1 Aktenheft), 1804. Bü. Nr. 3449: Vornahme von Verbesserungen im Zuchthaus für Krimi- nalverbrecher, Enthält: Übersicht über Verbesserungsarbeiten und dadurch entstehende Kosten (1 Aktenheft), 1806. Bü. Nr. 3450: Vornahme von Verbesserungen und Abänderungen im Zuchthaus und dazu erfolgte Vorschüsse aus der Provinzialkasse (1 Aktenheft), 1804–1811. Bü. Nr. 3454: Verordnung wegen der sehr großen Anzahl Kranker im Zuchthaus (1 Aktenheft), 1810. Bü. Nr. 3640–3641: Instruktionen für das Dienstaufsichtspersonal der Strafanstalt Mannheim. 1788–1826, 1831. 231 – Landstände des Großherzogthums Baden. IIte Kammer Bü. Nr. 1671: Die Straf- und Verwahrungsanstalten (Arbeitshäuser) betr. 1831–1879. Bü. Nr. 1701: Den Strafvollzug betr. (Männerzuchthaus, Arbeitshausstrafe, Weiberstrafanstalten). 1843–1866. 324 234 – Justizministerium Bü. Nr. 478: Policey. Die Organisierung der Zuchthäuser betreff. 1807. 1808. 1809. Bü. Nr. 480: Policey. Die Vorkehr zur Abtreibung des herumspazirenden Jauner- und Diebs-Gesindels, und die Verbesserung der Gefäng- nisse. 1808. Bü. Nr. 10252: Zwangsanstalten, die Hausordnung für die Strafanstal- ten betreff. 1839–1882. Theil I. Landesgefg. Mannheim. Dienstl. Hausordnung. Bü. Nr. 10578:...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.