Show Less

Zur Möglichkeit des unmöglichen Strafrechts

Ein Versuch über die Dissonanz im System der ultima ratio

Series:

Frederico Figueiredo

Wie gelangen wir in einen Zustand des Strafrechts, den viele Spezialisten mit guten Gründen für unmöglich halten? Das Buch Zur Möglichkeit des unmöglichen Strafrechts beschäftigt sich mit dieser Frage und versucht auf sie anhand einer vergleichenden Analyse eine Antwort zu geben: Die Krisis des Strafrechts aus der Perspektive der sogenannten Frankfurter Schule des Strafrechts steht dabei der Kritischen Theorie gegenüber. Ausgewählte Beispiele aus der deutschen sowie der brasilianischen Geschichte, wie Sklaverei, Diktatur, Imperialismus und Nationalsozialismus, sprechen dafür, dass Wissenschaft und Barbarei oft Hand in Hand gehen können. Die üblichen Erklärungen über diesen Zustand verdeutlichen die Notwendigkeit einer radikalen Selbstkritik.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Zur Möglichkeit des unmöglichen Strafrechts Frankfurter kriminalwissenschaftliche Studien Herausgegeben von Prof. Dr. Peter-Alexis Albrecht Prof. Dr. Dirk Fabricius Prof. Dr. Klaus Günther Prof. Dr. Winfried Hassemer Prof. Dr. Herbert Jäger Prof. Dr. Matthias Jahn Prof. Dr. Walter Kargl Prof. Dr. Klaus Lüderssen Prof. Dr. Wolfgang Naucke Prof. Dr. Ulfrid Neumann Prof. Dr. Cornelius Prittwitz Prof. Dr. Ernst Amadeus Wolff † Bd./Vol. 144 . Zu Qualitätssicherung und Peer Review der vorliegenden Publikation Notes on the quality assurance and peer review of this publication Die Qualität der in dieser Reihe erscheinenden Arbeiten wird vor der Publikation durch Herausgeber der Reihe geprüft. Prior to publication, the quality of the work published in this series is reviewed by editors of the series. Frederico Figueiredo Zur Möglichkeit des unmöglichen Strafrechts Ein Versuch über die Dissonanz im System der ultima ratio Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar. Zugl.: Frankfurt (Main), Univ., Diss., 2013 Gedruckt auf alterungsbeständigem, säurefreiem Papier. D 30 ISSN 0170-6918 ISBN 978-3-631-64594-9 (Print) E-ISBN978-3-653-03848-4 (E-Book) DOI 10.3726/978-3-653-03848-4 © Peter Lang GmbH Internationaler Verlag der Wissenschaften Frankfurt am Main 2014 Alle Rechte vorbehalten. PL Academic Research ist ein Imprint der Peter Lang GmbH. Peter Lang – Frankfurt am Main · Bern · Bruxelles · New York · Oxford · Warszawa · Wien Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.