Show Less

Heroisches Elend - Misères de l’héroïsme - Heroic Misery

Der Erste Weltkrieg im intellektuellen, literarischen und bildnerischen Gedächtnis der europäischen Kulturen - Teil 1 und 2 - La Première Guerre mondiale dans la mémoire intellectuelle, littéraire et artistique des cultures européennes- 1 ère

Gislinde Seybert and Thomas Stauder

100 years after the outbreak of World War I, this book sheds a new light on the war’s intellectual, literary and artistic traces in the collective memories of the European nations.
100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs schaut dieser Band auf dessen intellektuelle, literarische und bildnerische Spuren im Gedächtnis der europäischen Nationen.
100 ans après le déclenchement de la Seconde Guerre Mondiale, ce livre jette un regard sur les traces intellectuelles, littéraires et artistiques de cette guerre dans la mémoire des nations européennes.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Heroisches Elend Misères de l’héroïsme Heroic Misery Gislinde Seybert / Thomas Stauder (Hrsg. / éds. / eds.) Heroisches Elend Misères de l’héroïsme Heroic Misery Der Erste Weltkrieg im intellektuellen, literarischen und bildnerischen Gedächtnis der europäischen Kulturen La Première Guerre mondiale dans la mémoire intellectuelle, littéraire et artistique des cultures européennes The First World War in the Intellectual, Literary and Artistic Memory of the European Cultures Teil 1 – 1ère partie – Part 1 Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der DeutschenNationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar. Umschlagabbildung: Gitter einer Gedenkkapelle in Fleury-devant-Douaumont, einem im Ersten Weltkrieg völlig zerstörten und nicht wieder aufgebauten Dorf in der Nähe Verduns, dem wichtigsten Erinnerungsort Frankreichs für jene Zeit. © Thomas Stauder 2012 ISBN 978-3-631-63662-6 (Print) E-ISBN 978-3-653-03893-4 (E-Book) DOI 10.3726/ 978-3-653-03893-4 © Peter Lang GmbH Internationaler Verlag der Wissenschaften Frankfurt am Main 2014 Alle Rechte vorbehalten. Peter Lang Edition ist ein Imprint der Peter Lang GmbH. Peter Lang – Frankfurt am Main · Bern · Bruxelles · New York · Oxford · Warszawa · Wien Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. www.peterlang.com Für Johanna, Carina und Viviane. G. S. Für Angela, Aurelia und Émile. T....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.