Show Less

Strategische Positionierung eines Interim Managers

Ressourcen – Wettbewerb – Variable Vergütung

Series:

Thomas Decker

Interim Manager formen mittlerweile zunehmend einen Archetypus atypischer Beschäftigung. Die Paradigmen der modernen Arbeitswelt gehen auch an qualifizierten Managern nicht spurlos vorbei. Unternehmen lagern inzwischen sogar Management-Aufgaben aus. Ist ein Interim Manager also lediglich die «Umkehrung» eines angestellten Managers? Oder gibt es Besonderheiten, die nicht ohne weiteres aus der Angestellten-Perspektive zu betrachten sind? Der Autor beleuchtet das Phänomen Interim Management aus dem Blickwinkel eines Interim Managers. Dazu wählt er als Ausgangspunkt die drei Dimensionen Ressourcen, Wettbewerb und Variable Vergütung. In zahlreichen Experteninterviews werden Informationen darüber gesammelt, wie Interim Manager ihr instabiles Geschäftsmodell langfristig erfolgreicher gestalten können. Darüber hinaus bietet das Buch anwendungsorientierte Instrumente, die von selbständigen und angestellten Managern gleichermaßen als Quelle eines Self-Profiling genutzt werden können.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Ressourcen – Wettbewerb – Variable Vergütung Forschung und Praxis zukunftsfähiger Unternehmensführung Herausgegeben von Stephan Kaiser Band 5 5 ISBN 978-3-631-64635-9 Th om as D ec ke r · S TR AT EG IS CH E PO SI TI O N IE RU N G E IN ES IN TE RI M M AN AG ER S Thomas Decker hat in den Jahren 1988 bis 1992 an der Universität der Bun- deswehr München und an der Arizona-State-University (USA) Wirtschaftswis- senschaften studiert. Nach ersten Tätigkeiten in einer Steuerberaterkanzlei und in einer „Big-Four“-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft war er langjähriger Finanzvorstand eines internationalen Logistik-Konzerns. Parallel führte er als Geschäftsführer mehrere Unternehmen und war mehrfach Aufsichtsrat. Er ist Gründungspartner einer Gesellschaft für Interim Management in Österreich und Ungarn. Darüber hinaus ist er Fachbuchautor für Wirtschaftsenglisch und freiberuflicher Dozent. Interim Manager formen mittlerweile zunehmend einen Archetypus atypischer Beschäftigung. Die Paradigmen der modernen Arbeitswelt gehen auch an qualifizierten Managern nicht spurlos vorbei. Unternehmen lagern inzwischen sogar Management-Aufgaben aus. Ist ein Interim Manager also lediglich die „Umkehrung“ eines angestellten Managers? Oder gibt es Besonderheiten, die nicht ohne weiteres aus der Angestellten-Perspektive zu betrachten sind? Der Autor beleuchtet das Phänomen Interim Management aus dem Blickwin- kel eines Interim Managers. Dazu wählt er als Ausgangspunkt die drei Di- mensionen Ressourcen, Wettbewerb und Variable Vergütung. In zahlreichen Experteninterviews werden Informationen darüber gesammelt, wie Interim Manager ihr instabiles Geschäftsmodell langfristig erfolgreicher gestalten können. Darüber...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.