Show Less

Die Auswirkungen der EGMR-Judikatur auf das kirchliche Individualarbeitsrecht in der Bundesrepublik Deutschland

Series:

Andreas Schneedorf

Diese Studie untersucht die Auswirkungen von drei Judikaten des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte aus den Jahren 2010 und 2011 auf das kirchliche Individualarbeitsrecht in der Bundesrepublik Deutschland. Methodisch verfolgt die Arbeit einen rechtsdogmatischen Ansatz. Sie stellt heraus, wie sich die Vorgaben des EGMR auf die Auslegung von Art. 137 III WRV in Verbindung mit Art. 140 GG und von § 9 AGG auswirken und leitet daraus die Auswirkungen auf die Spruchpraxis der Arbeitsgerichte ab. Die Arbeit kommt zu dem Ergebnis, dass Arbeitnehmer im Kirchendienst im Lichte der EGMR-Judikatur einen moderat erweiterten Rechtsschutzumfang genießen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

B. Das Selbstbestimmungsrecht der Religionsgesellschaften im deutschen Recht

Extract

Verfassungsrechtlich regelt de lege lata Art. 137 III WRV i.V.m. Art. 140 GG das Selbstbestimmungsrecht der Religionsgesellschaften in der Bundesrepu- blik Deutschland42. Fu¨r den Teilbereich des Individualarbeitsrechts relevan- te, einfachgesetzliche Ausflu¨sse des Selbstbestimmungsrechts finden sich in § 9 AGG43. I. Art. 137 III WRV i.V.m. Art. 140 GG Art. 137 III WRV i.V.m. Art. 140 GG garantiert den Religionsgesell- schaften, ihre eigenen Angelegenheiten innerhalb der Schranke des fu¨r alle geltenden Gesetzes selbst ordnen und verwalten zu ko¨nnen. Diese Garantie erga¨nzt die Glaubens- und Bekenntnisfreiheit des Art. 4 GG. Der Gewa¨hrleistungsumfang des Art. 4 GG umfasst zuna¨chst sowohl die individuelle als auch die kollektive Religionsausu¨bung. Die Auslegung der Religionsfreiheit durch das Bundesverfassungsgericht erblickt in der Religionsfreiheit zusa¨tzlich auch das ta¨tige Wirken durch diakonische und karitative Einrichtungen.44 Damit ero¨↵net Art. 4 GG zugunsten der Religi- onsgesellschaften einen Freiheitsrahmen, der sich nicht auf Verku¨ndung und Lehre beschra¨nkt. Vielmehr wird zusa¨tzlich auch die praktische Umsetzung im Rahmen der sog. ” ta¨tigen Na¨chstenliebe“ erfasst.45 Art. 137 III WRV i.V.m. Art 140 GG fu¨gt der Religionsfreiheit die Freiheit der eigensta¨ndigen Organisation, Normsetzung und Verwaltung hinzu46. Diesbezu¨glich ist 42 Hesse, in: Listl / Pirson, HdbStKirchR, Bd. I, § 17, S. 521 (526). 43 Berg, in: Da¨ubler / Hjort / Schubert / Wolmerath, HK-ArbR, § 9 AGG, Rn. 1. 44 Vgl. BVerfGE 24, 236 (246); BVerfGE 53, 366 (392f). 45 Listl, in: Listl / Pirson, HdbStKirchR, Bd. I, § 14, S. 439 (441)...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.