Show Less

Verbrennen wir unser Haus?

Wie Klimaschutz unsere Lebensgrundlagen zerstören kann

Markus Knoflacher

Maßnahmen zur Vermeidung von Klimaänderungen sind gesellschaftsfähig und werden deshalb kaum hinterfragt. Die genauere Analyse der Zusammenhänge zeigt jedoch, dass die Bemühungen zur Stabilisierung der Lebensbedingungen das Risiko von katastrophalen Veränderungen erhöhen. Ursachen dafür finden sich in den Eigenschaften der Ökosysteme und der menschlichen Gesellschaft selbst. Eigenschaften, die in den vorherrschenden wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Paradigmen nur wenig Beachtung finden. Viele Maßnahmen unter dem Titel des Klimaschutzes sind deshalb bestenfalls wirkungslos oder dienen der Befriedigung von Lobbyinteressen. Manche Maßnahmen verschärfen zusätzlich die Problematik, wie beispielsweise die Forcierung der allgemeinen Verwendung des sogenannten «Biosprits». Sinnvolle Schritte zur Bewältigung der kommenden Herausforderungen erfordern hingegen weitreichende Systemänderungen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Stichwortverzeichnis

Extract

Abfallverwertung 182 Abgaben 165 abiotische Prozesse 109 abiotisches System 25 Abkühlung 8, 15 absolutes Gleichgewicht 80 Absorption 12 Abstrahlung 7 Abwasserentsorgung 37 Ackerwirtschaft 121 Adria 137 aerob 82 Aerosole 8, 12, 22 Aktionspläne 141 aktive Mobilität 161 Albedo 9, 13 Algen 90, 110 Alkohol 60, 66,141 Alkoholbeimischung 141 Alte Donau 92 alternative Treibstoffe 56 Alternativmodelle 168 Amazonasgebiet 15 anaerob 82 Anbau 171 Anergie 79 angepasste Lebensweise 151 angepasste Lösungen 172 Annahmen 16, 41 Anpassung 174 Anpassungsfähigkeit 71 anthropogene Systeme 26 aquatische Ökosysteme 90 Aquifere 172 Aralsee 35, 135 Arbeitskraft 29, 125 Arbeitsmaschinen 129 Arbeitsnomaden 160 Arbeitsplatzwechsel 159 Arbeitsteilige Gesellschaft 70 Arbeitsteilung 130 Arbeitstiere 28, 128 Archaea 81,87 Argentinien 145 Artefakte 26, 74 Artensterben 146 Artenvielfalt 112 Äthanol 140 Atmosphäre 7, 8, 9, 11 Attraktor 18, 102 Ausbeutung 37 Ausdifferenzierung 91 Aushandlungsprozesse 50 Austauschprozesse 101 Auswahl der Energieträger 45 Auto 161 autotroph 83 Bahngeometrie 5 Bakterien 81, 86, 87 Banken 143 Bedienungskomfort 45 Beherrschbarkeit 175 Benzin 22 Beratung 171 Bestandesoberflächen 107 281 Bestäubung 91, 112 Bevölkerungswachstum 124 Bewegungsenergie 84, 110 Bifurkation 93 Biochar 126 Biodiversität 86, 95, 117 Bioenergie 55 biologische Rinderhaltung 166 biologische Wurzeln 69 Biomasse 25, 26, 29, 148 Bionik 112 Biosphäre 117, 119 Biosphere 2 75 Biotreibstoff 72, 146 Bioturbation 115 Biovolumen 89 Blasenmantel 114 Blätter 105 Blattflächenindex 111 Blattspitzen 105 Blaualgen 92 Blitze 80 Blockheizkraftwerke 178 Boden 92, 96, 99, 118 Bodenatmung 97 Bodennahes Ozon 22 Bodenverluste 136 Bohnen 124 Brachfl...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.