Show Less

Das Städelsche Testament sowie Mühlenbruchs Rechtsverständnis bei der Beurteilung des Beerbungsfalles

Series:

Peter Kröll

Gegenstand der Arbeit ist der Streit über die Stiftung des Städelschen Kunstinstitutes und dessen Begutachtung durch Christian Friedrich Mühlenbruch, einem Pandektist in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Aus dem Rechtsfall entstanden das Städel Museum und die Frankfurter Kunsthochschule. Der Rechtsstreit beschäftigte eine Vielzahl von Gerichten und Rechtsfakultäten und gab Anlaß zu diversen Stellungnahmen. Ziel dieser Arbeit ist die Ermittlung von Mühlenbruchs Rechtsverständnis. Hierzu wird zunächst ein Überblick über den Rechtsfall sowie die historischen und rechtlichen Entwicklungen der Zeit, den Verlauf des Rechtsstreits und seine Kontroversen gegeben, um sodann Mühlenbruchs Argumentation bei der Beurteilung des Rechtsfalles auf evtl. Widersprüche zu untersuchen, seine Rechtsmethodik und sein Rechtsverständnis zu ermitteln.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Quellenverzeichnis

Extract

Avenarius, Martin: Die pseudo-ulpianische Einzelschrift der Rechtsregeln, liber singularis regularum, Göttingen 2005 Donnellus, Hugo: Jurisconsulti et antecessoris opera omnia, Commentariorum de jure civili, tomus secundus, Florenz 1841 von Droste-Hülshoff, Clemens-August: Rechtfertigung des von der Bonner Ju- risten-Fakultät in der Sache des Städel´schen Kunst-Institutes zu Frankfurt a. M. gegen die Intestat-Erben des verstorbenen J. F. Städel erlassenen Urtheiles zu Gunsten des angefochtenen Testaments, Bonn 1827 Eichenberg, Philipp Wilhelm (Hrsg.): Großherzoglich frankfurtisches Regie- rungsblatt, Erster Band, Frankfurt am Main 1810 Elvers, Christian Friedrich: Theorethisch – praktische Erörterungen aus der Leh- re von der testamentarischen Erbfähigkeit, insbesondere juristischer Per- sonen. Veranlaßt durch zwei Gutachten der Kieler und Leipziger Juristen- facultäten gegen die Rechtsbeständigkeit der Stiftung und Erbeinsetzung des Städelschen Kunst-Institutes in Frankfurt am Main, Göttingen 1827 Falkenberg, Paul: Die Professoren der Universität Rostock von 1600 bis 1900, Manuskript um 1900, online verfügbar unter http://cpr.uni- rostock.de/file/cpr_derivate_000000005694/falkenberg_albumprof__p03 20.jpg, Stand 12. März 2012 Feyerabend, Sigmund; Raben, Georg (Hrsg.): Der Statt Franckenfurt erneuwerte Reformation, Frankfurt 1578 von Glück, Christian Friedrich: Ausführliche Erläuterungen der Pandecten nach Hellfeld, 66 Bände, Erlangen seit 1790 Goethe, Johann Wolfgang: Faust, Der Tragödie erster Teil, Stuttgart 1986 Gwinner, Philipp Friedrich: Kunst und Künstler in Frankfurt am Main vom 13. Jahrhundert bis zur Eröffnung des Städel´schen Kunstinstituts, Frankfurt am Main 1862 XXVI Hugo, Gustav (Hrsg.): Domitii Ulpiani Fragmenta vulgo tituli ex corpore Ulpia- ni,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.