Show Less

Die Geschichte der Translation in Korea

Series:

Won-Hee Kim

Als ein Aspekt der Kommunikation zwischen Menschen begleitet das Übersetzen und Dolmetschen die menschliche Geschichte seit jeher. Die Geschichte der Translation in Korea im Zeitraum von ca. 700 n. Chr. bis heute ist Thema dieses Buches. Es wird nicht nur die Entwicklung der Translation, sondern auch die damit verbundene kulturelle Identität bzw. «Identitätslosigkeit» der koreanischen (Übersetzungs-)Literatur und Kultur dargestellt, die in der Wirkungsgeschichte zwischen Korea und seinen Nachbarkulturen zu beobachten ist. Hier sind als wichtige Punkte die chinesische Sprache und Kultur, die Erfindung der koreanischen Schrift und die Entfaltung der koreanischen Sprache und Literatur zu nennen. Ebenso zu erwähnen sind die koreanische Bibelübersetzung und das Übersetzen in westliche Literaturen überwiegend aus dem Japanischen Anfang des 20. Jahrhunderts.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Die hier vorgelegte A rbeit soll einen Beitrag zur Translationsgeschichte leisten, wobei sie der dom inierenden Entwicklung des Faches Translationswissenschaft folgt. Das Fach Translationswissenschaft selbst ist erst seit den späten 1980er Jahren durch die Entw icklung des Faches der Ü bersetzungswissenschaft in den M ittelpunkt des Interes­ ses gerückt. In der Translationsgeschichte sollen Translatoren m it ihren geschichtli­ chen U m w elten im Zentrum stehen. Eine solche G eschichte für das Land K orea wurde m it Rücksicht au f m eine H erkunft und aus studienfachbezogenem Interesse meiner A usbildung gewählt. Ich habe dabei versucht, darzustellen, w ie sich das Fach Transla­ tionsw issenschaft historisch entw ickelt hat, w obei die U ntersuchung der Translatoren selber eher etwas zurückgetreten ist. M it der Vergangenheit und Zukunft verbunden, sind w ir zwar im m er im H ier und Jetzt, doch schauen w ir im m er w ieder zurück, um einen B lick in die Tiefe der gegenwärtigen Welt zu gewinnen, dam it sie uns vertraut wird. So versuchen w ir in allen Situationen, Dinge zu korrigieren, zu verbessern, zu bearbeiten oder auch neu zu produzieren. Für diese Gestaltung bedürfen w ir einer Vi­ sion für unsere Zukunft. Dabei ist die Einsicht in die G eschichte hilfreich, um über un­ seren Tellerrand hinauszusehen. Vom them atischen C harakter her wurden verschiedene Bereiche behandelt: der theoretische Bereich wurde als A usgangspunkt genomm en, der historische Teil sowohl in der...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.