Show Less

Karl Barth und Isaak August Dorner

Eine Untersuchung zu Barths Rezeption der Theologie Dorners

Series:

Sang Eun Lee

Die Studie befasst sich mit Karl Barths (1886-1968) Rezeption der Theologie Isaak August Dorners (1809-1884). Sie untersucht, wie sich Barth, ein dialektischer Theologe, zu einem in Schleiermachers Tradition stehenden Vermittlungstheologen verhält. Barths Rezeption der Theologie Dorners erfolgte von seiner frühen Münsteraner Zeit (1926) bis zum Ende der 30er Jahre. Einerseits steht Barth in dieser Zeit aufgrund seiner schon vorher feststellbaren Entwicklung als dialektischer Theologe der neuprotestantischen Theologie kritisch gegenüber und er problematisiert Dorners Theologie, da sie die anthropozentrische, spekulative Theologie der Neuzeit nicht überwinden konnte. Andererseits nimmt er in Dorners Theologie eine Möglichkeit zur adäquaten Erfassung der Souveränität Gottes wahr. Das gilt besonders für dessen Trinitätslehre.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort des Autors

Extract

Die vorliegende Untersuchung wurde im Sommersemester 2011 von der Evan- gelischen Theologischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg als Dissertation angenommen. Bis Abschluss meiner Arbeit habe ich viel Unterstützung erfahren, für die ich mich herzlich danken möchte. Mein besonderer Dank gilt meinem verehrten Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Michael Welker, der mit seiner netten Betreuung meine Un- tersuchung ermutigte. Ohne seine Anregung hätte ich mir nicht erträumen kön- nen, meine Promotion erfolgreich abzuschließen. Auch möchte ich Herrn Prof. Dr. Michael Plathow für die Übernahme des Korreferates, seine Korrekturen und Kommentare einen herzlichen Dank sagen. Dank schulde ich auch Herrn Dr. Habil. Gregor Etzelmüller für sein nettes akademisches Gespräch und Herrn Dr. Alexander Massmann für sein Korrekturlesen und wissenschaftlichen Rat für mein Thema. Auch gilt mein Dank Herrn Dr. Hans Anton Drewes, dem Di- rektor des Karl-Barth-Archivs in Basel, für seinen wertvollen Rat und seine Hilfe in Bezug auf mein Thema. Herrn Pfarrer Dieter Zellweger, der Präsident der Karl Barth-Nachlasskommission, Frau Shabnam-Edith Barth und Frau Dr. Mi Hyun Chung in Mission 21 in Basel möchte ich ebenfalls besten Dank sagen, für ihre netten Unterstützungen meiner Forschung während meines Besuchs des Karl Barth Archivs. Von vielen Kirchlichen Gemeinden habe ich finanzielle Unter- stützung und Förderung erfahren, die meine Untersuchung ermöglicht und mit Verständnis und teilnehmendem Interesse begleitet haben: Vor allem möchte ich der Myung Sung Presbyterian Church...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.