Show Less

Die Stiftung

Jahreshefte zum Stiftungswesen- 1. Jahrgang 2007

Series:

Edited By Bernd Andrick, Gerd Hellmig, Axel Janitzki and Karlheinz Muscheler

Der Verein «Fundare e.V., Gemeinnütziger Verein zur Förderung des Stiftungswesens» hat sich zum Ziel gesetzt, zu einer aufblühenden Stiftungskultur in Deutschland beizutragen. Dazu sollen insbesondere die wissenschaftlichen und praktischen Grundlagen des Stiftens erforscht sowie der Erkenntnis- und Erfahrungsaustausch der im Stiftungswesen Tätigen gefördert werden. Die Zeitschrift «Die Stiftung – Jahreshefte zum Stiftungswesen» dient der Erfüllung dieser Aufgaben. Sie beinhaltet in ihrer ersten Ausgabe vor allem die Vorträge, die am 19.1.2007 auf dem «1. Stiftungsrechtstag an der Ruhr-Universität Bochum» des Fundare e.V. gehalten wurden. Es werden nicht nur alle Facetten des Stiftungsrechts betrachtet, sondern interdisziplinär auch die Psychologie des Stiftens vermittelt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Die Besteuerung von Stiftungen (VOLKER VERSIN)

Extract

1. Einführung Die Besteuerung von Stiftungen VOLKER VERSIN • Im Jahr 2005 wurden 880 Stiftungen neu errichtet. Damit existierten Ende des Jahres 2005 in Deutschland 1 3 .490 rechtsfähige Stiftungen des bürgerlichen Rechts1 • Die vielen unselbständigen Stiftungen, Stiftungsvereine und - gesellschaften sowie Stiftungen des öffentlichen Rechts sind in dieser Zahl nicht erfasst. Der Zuwachs an Stiftungsneuerrichtungen in den letzten Jahren verdeut­ licht insbesondere, dass das bürgerschaftliche Engagement immer mehr an Be­ deutung gewinnt. Die überwiegende Zahl der Stiftungen verfolgt ideelle Zwecke auf den Gebieten der Kultur, der Bildung und Erziehung, der Wissenschaft und des Sozialen. Das Eintreten der Stiftungen für das Gemeinwesen honoriert der Staat - unter bestimmten Voraussetzungen - durch umfangreiche Steuerver­ günstigungen. Über 90 % aller Stiftungen verfolgen steuerbegünstigte Zwecke im Sinne der § § 52-54 AO und sind als gemeinnützig anerkannt. Im Fokus des ersten Teils dieses Beitrags stehen die steuerlichen Vorschriften für gemeinnüt­ zige Stiftungen. II. Gemeinnützige Stiftungen 1. Gemeinnützigkeit als steuerliche Kategorie Zivilrechtlich ist eine Stiftung eine mit Rechtsfähigkeit ausgestattete, nicht ver­ bandsmäßig organisierte Einrichtung, die vom Stifter bestimmte Zwecke mit Hilfe eines dazu gewidmeten Vermögens dauernd fördern soll2 . Das Steuerrecht differenziert zwischen gemeinnützigen und privatnützigen Stiftungen und stellt insoweit eigene Wertungen und eine eigene Systematik auf. Die Voraussetzun­ gen für die Anerkennung einer Körperschaft als gemeinnützige Organisation bestimmen die allgemeinen steuerlichen Gemeinnützigkeitsvorschriften der § § 5 1 -68 AO. Wenn Körperschaften dort niedergelegte, als besonders...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.