Show Less

Linguistische Analyse innerbetrieblicher Metakommunikation

Implementierung eines Managementsystems für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit

Series:

Melanie Howe

Die linguistische Analyse innerbetrieblicher Kommunikation in einem internationalen Aluminiumkonzern untersucht zum einen, nach welchen Maßstäben interne Primärkommunikation aus linguistischer Sicht als erfolgreich bewertet werden kann, und zum anderen, welche sprachwissenschaftlichen Methoden zur Bewertung der Qualität interner Primärkommunikation herangezogen werden können. Methodische Ausgangslage bildet die Annahme, dass es anhand innerbetrieblicher Metakommunikation möglich ist, zentrale Ebenen der unternehmensinternen Primärkommunikation zu erfassen bzw. zu rekonstruieren, zu beschreiben und aus linguistischer Perspektive hinsichtlich ihrer Qualität zu evaluieren. Das Grundgerüst der empirischen Analyse bildet die 3-Schritt-Methode zur linguistischen Analyse innerbetrieblicher Metakommunikation.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Anhang

Extract

– Internes Verzeichnis – a) Fragenkatalog Mitarbeiterinterviews b) Fragenkatalog Experteninterviews 250 a) Fragenkatalog Mitarbeiterinterviews 1. Allgemeine Fragen: 1. Wie „gut“ bzw. „schlecht“ finden Sie die folgenden Kommunikationsmittel, die zur Vermittlung von EHS eingesetzt wurden? Bitte verteilen Sie Schulnoten von 1 bis 6: • Mitarbeiterzeitungen • Broschüren (mehrseitiges, leicht geheftetes Druckwerk) • Flyer (einseitiger Handzettel) • Plakate • Intranet • Internet • Lehrfilme • Fortbildungen • Einzelgespräche • Meetings (im Sinne von Kleingruppen) • Betriebsversammlungen • Einführungsevents 2. Welche der eben genannten Kommunikationsmittel nutzen Sie, um sich über EHS zu informieren? 3. Welche der eben genannten Kommunikationsmittel haben Ihrer Meinung nach am effektivsten zur Vermittlung von EHS beigetragen? 4. Wenn Sie sich über EHS informieren wollen: Nutzen Sie eher elektronische Medien (z. B. Intranet) oder gedruckte Medien (Broschüren, Handzettel)? Was sind Ihrer Meinung nach jeweils die Vor- bzw. Nachteile dieser Medien? 2. Unmittelbare Kommunikation (Mitarbeitergespräche, Meetings, Ver- sammlungen): 1. Wenn es um die Bekanntgabe neuer EHS-Richtlinien geht: Für wie wichtig halten Sie hierbei die unmittelbare Kommunikation. Bitte antworten Sie jeweils bezogen auf Mitarbeitergespräche (im Sinne von Einzelgesprächen), Meetings (im Sinne von Kleingruppen) und Versammlungen (im Sinne von Großgruppen). 2. Wenn Sie Rückfragen zu EHS-Richtlinien haben: Fragen Sie dann eher einen Kollegen oder sprechen Sie direkt Ihren Vorgesetzen an? 3. Wenn es um das Verstehen von EHS-Richtlinien geht: Für wie wichtig halten Sie Mitarbeiterschulungen? 251 3. Bilanz: 1. Was verstehen Sie persönlich unter EHS? 2. Was sind Ihrer Meinung nach die Ziele von EHS? 3. Welche Rolle spielt EHS in Ihrem Privatleben? 4. Sind...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.