Show Less

Katholische Aufklärung und Ultramontanismus, Religionspolizey und Kultfreiheit, Volkseigensinn und Volksfrömmigkeitsformierung

Das rheinische Wallfahrtswesen von 1826 bis 1870 - Teil 1: Die kirchliche Wallfahrtspolitik im Erzbistum Köln - 2., aktualisierte und erweiterte Auflage

Series:

Volker Speth

Das Buch schildert den Kampf zwischen der katholischen Aufklärung und dem Ultramontanismus um die Haltung der Kirche zum Wallfahrtswesen, einer beliebten Form der Volksfrömmigkeit. Während der Kölner Erzbischof Spiegel (1825–1835) Wallfahrtsprozessionen mit staatlicher Exekutivhilfe durch Verbote ausmerzen wollte, entschied sich nach wiederholten Kurswechseln Erzbischof Geissel 1842 für die Wiederzulassung und Wiederverkirchlichung der Wallfahrtszüge. Bezog sich diese Tolerierung zuerst nur auf die Wallfahrten nach Kevelaer anlässlich der dortigen 200-Jahr-Feier, wurde sie im folgenden Jahr stillschweigend entfristet und auf alle anderen Wallfahrtsorte ausgedehnt. Ab 1843 war der Wallfahrtskult unter klerikaler Regie im Erzbistum Köln schließlich wieder kirchenamtlich legalisiert und akzeptiert, was sein rasches Wiederaufblühen zur Folge hatte.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Katholische Aufklärung und Ultramontanismus, Religionspolizey und Kultfreiheit, Volkseigensinn und Volksfrömmigkeitsformierung Europäische Wallfahrtsstudien Herausgegeben von Hartmut Kühne, Jan Hrdina und Thomas T. Müller Band 7 PETEr Lang Frankfurt am Main · Berlin · Bern · Bruxelles · new York · Oxford · Wien PETEr Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften Katholische aufklärung und Ultramontanismus, religionspolizey und Kultfreiheit, Volkseigensinn und Volksfrömmigkeitsformierung Das rheinische Wallfahrtswesen von 1826 bis 1870 Teil 1: Die kirchliche Wallfahrtspolitik im Erzbistum Köln Volker Speth Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar. Umschlagabbildung: Ausschnitt aus Rast der Wallfahrer nach Kevelaer auf der Chaussee von Hochheim nach Mainz, Holzstich, nach einer Originalzeichnung von P. Wagner, 19. Jh. Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Niederrheinischen Museums für Volkskunde und Kulturgeschichte, Kevelaer. Die Publikation wurde finanziell gefördert vom Erzbistum Köln und vom Landschaftsverband Rheinland. ISSN 1862-149X ISBN 978-3-631-60533-2 © Peter Lang GmbH Internationaler Verlag der Wissenschaften Frankfurt am Main 2010 Alle Rechte vorbehalten. Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. www.peterlang.de E-ISBN 978-3-653-05308-1 (E-Book) DOI 10.3726/978-3-653-05308-1 Für Elke und Fabia in Liebe und Dankbarkeit

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.