Show Less

Adressatenorientierung beim Schreiben

Eine linguistische Untersuchung am Beispiel des Verfassens von Spielanleitungen, Bewerbungsbriefen und Absagebriefen

Series:

Kirsten Schindler

Diese Untersuchung zeigt, wie sich TextproduzentInnen beim Verfassen eines Textes an ihrem Leser orientieren, wie sie die Planung, Formulierung und Überarbeitung ihres Textes auf einen spezifischen Adressaten zuschneiden. Bei der kontrastiven Analyse dreier Schreibaufgaben – Spielanleitungen für Computerspiele, Bewerbungsbriefe und Absagebriefe einer Verwaltung – wird deutlich, dass die Art der Adressatenorientierung besonders von den (Schreib-)Voraussetzungen der SchreiberInnen abhängt. Als Untersuchungsgrundlage dienen neben Texten und ethnographischen Daten (Fragebogenerhebungen) vor allem Aufnahmen der Gespräche, die bei der gemeinsamen Arbeit der SchreiberInnen entstehen. Ausgehend von den Ergebnissen der Analysen werden Hinweise für die Ausbildung von TextproduzentInnen skizziert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

6 Verzeichnis der Abbildungen, Beispiele undTabellen

Extract

6 Verzeichnis der Abbildungen, Beispiele und Tabellen 6.1 Verzeichnis der Abbildungen Abb. 1: Computerspiel i.b.spider ........................................................................................... 41 Abb. 2: Spielanleitung von Vivian und Marc ................................................................... 56-60 Abb. 3: Ausschnitt aus dem Text von Vivian und Marc ........................................................ 79 Abb. 4: Beispiele für Visualisierung im Text von Vivian und Marc ..................................... 82 Abb. 5: Spielanleitung von Anna und Timo .......................................................................... 97 Abb. 6: Ausschnitt aus der Spielanleitung von Anna und Timo ............................................ 98 Abb. 7: Globalstruktur von Emma und Katjas Text ............................................................. 115 Abb. 8: Beispiel für ein adressatenorientiertes Textlayout .................................................. 126 Abb. 9: Beispiel für computerspezifisches Vokabular im Anleitungstext .................... 137-138 Abb. 10:Beispiel für computerspezifisches Vokabular im Anleitungstext .......................... 139 Abb. 11: Ausschnitt aus der Spielanleitung von Vivian und Marc ...................................... 140 Abb. 12: Ausschnitt aus dem Text von Alexandra und Kerstin ........................................... 144 Abb. 13: Ausschnitt aus dem Text von Carlos und Thomas ................................................ 150 Abb. 14: Ausschnitt aus dem Text von Marco und Simon .................................................. 152 Abb. 15: Ausschnitt aus dem Text von Emma und Katja .................................................... 156 Abb. 16: Beispiel für mündliches Formulierungsmuster ..................................................... 158 Abb. 17: Beispiel für mündliches Formulierungsmuster ..................................................... 158 Abb. 18: Beispiel für mündliches Formulierungsmuster ..................................................... 158 Abb. 19: Anleitungstext als eigenständige Geschichte ........................................................ 161 Abb. 20: Ausschnitt aus dem Text von Carlos und Thomas ......................................... 163-164 Abb. 21: Ausschnitt aus dem Text von Simone und Sven ................................................... 164 Abb. 22: Handlungsabfolgen einer (erfolgreichen) Bewerbung ................................... 176-177 Abb. 23: Handlungsablauf bis zur Aufnahme eines Fachstudiums ..................................... 222 6.2 Verzeichnis der Beispiele Beispiel 1: Direkte Adressierung des Lesers ........................................................................ 116 Beispiel 2: Beschreibung der Spielsituation .................................................................. 117-118...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.