Show Less

Audi-Werbung 1909–1965

Eine medienwissenschaftliche Analyse

Marta Potuzniková

Das Buch untersucht die Geschichte eines der großen Automobilhersteller und der traditionsreichen Marke Audi erstmals im Spiegel ihrer Werbung. Die Autorin versteht Audi-Werbung als Kulturgut, das als zeitgeschichtliches Phänomen die Erforschung der Kulturgeschichte ermöglicht. Als Kulturfaktor vermittelt diese außerdem Lebensstile, Ideologien und Trends. Unter Berücksichtigung der konkreten Unternehmens- und Markengeschichte über einen längeren Zeitraum zeigt die Autorin zudem, dass Werbung als Dokument nicht nur des Kultur-, sondern auch des Unternehmens- und Markenwandels betrachtet werden kann.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Danksagung

Extract

An erster Stelle danke ich meinem Doktorvater, Prof. Dr. Bernhard Dotzler, für seine fachliche Unterstützung und Betreuung meiner Promotion. Ebenfalls gilt mein Dank Prof. Dr. Christian Wol„, der die Erstellung des Zweitgutachtens übernommen hat, für seine konstruktiven Kommentare und Vorschläge. Weiterhin möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich bei den Mitarbeitern der AUDI AG, Audi Tradition, für die freundliche Zusammenarbeit und den informationsreichen Austausch über die Unternehmens- und Markengeschichte zu bedanken. Während meiner Recherche konnte ich insbesondere von Gesprächen mit Lothar Franz und Thomas Erdmann profitieren. Mein außerordentlicher Dank gilt der AUDI AG, Auto Union GmbH, für die finanzielle Unterstützung bei der Realisierung dieses Buches. Für die finanzielle Förderung während meines Forschungsprojekts bedanke ich mich ferner bei dem Bayerischen Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa an der Universität Regensburg. Außerdem möchte ich allen Personen meinen Dank aussprechen, die mich bei der Entstehung meiner Doktorarbeit begleitet und unterstützt haben. Namentlich möchte ich Martin König und Dr. Renata Sirota- Frohnauer sowie fürs Lektorat des Buches Josef Lommer und Christina Grundl erwähnen. Schließlich gilt meine tiefe Verbundenheit einem der Mitbegründer der Technologischen Fakultät der Tomáš-Baťa-Universität in Zlín in der Tschechischen Republik, Ing. Vlastimil Olivka, der mir immer wieder Motivation für die Anfertigung meiner Arbeit gegeben und diese leider nicht mehr miterlebt hat. Marta Potužníková

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.