Show Less

Die Tätigkeit von Schulpsychologen

Eine Untersuchung an beruflichen Schulen in Bayern

Series:

Tobias Greiner

Tobias Greiner befasst sich in seinem Buch mit der Berufsgruppe der Schulpsychologen, über deren Tätigkeit sehr unterschiedliche Vorstellungen kursieren. Anhand einer spezifischen Berufsfeldgruppe – den Schulpsychologinnen und Schulpsychologen aus dem beruflichen Schulwesen in Bayern – erfasst er systematisch die schulpsychologische Tätigkeit in ihrem Wirkungsgefüge. Über eine schriftliche Vorab-Befragung, ein leitfadengestütztes, problemzentriertes Experteninterview sowie ein strukturiertes Telefoninterview erreicht der Autor einen tiefgreifenden und gleichzeitig breiten Datensatz. In einer Vollerhebung werden sämtliche für die schulpsychologische Tätigkeit relevanten Determinanten aus Sicht dieser Personengruppe aufgearbeitet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhalt

Extract

1 Ausgangspunkt der Untersuchung ....................................................... 21 2 Theoretische Zugänge und analyseleitende Theorien ................. 23 2.1 Annäherung an den Begriff `Tätigkeit` ................................................... 23 2.1.1 Tätigkeit aus arbeitspsychologischer Sicht ....................................... 24 2.1.1.1 Abgrenzung der Begriffe Tätigkeit, Handlung und Operation .............................................................................. 25 2.1.1.2 Die Wechselbeziehung von Zielen und Motiven ............. 28 2.1.1.3 Klassifizierung von Arbeitstätigkeiten .............................. 29 2.1.2 Dialogisch-interaktive Tätigkeit ........................................................ 30 2.1.2.1 Dialogisch-interaktive Arbeit – eine Dienstleistung am Menschen ........................................................................ 30 2.1.2.2 Das Leerstellenkonzept ........................................................ 34 2.1.3 Vorgehen bei der Zielentwicklung und -verfolgung ...................... 37 2.1.3.1 Ebenen (Modi) der psychischen Regulation von Arbeitstätigkeiten ................................................................. 37 2.1.3.2 Erfahrungsgeleitetes Handeln ............................................. 39 2.1.3.3 Handlungsfehler ................................................................... 42 2.1.3.4 Dialogisch-interaktive Arbeit als Sprechhandeln ............ 43 2.1.4 Determinanten der psychischen Regulation von Tätigkeiten ....... 44 2.1.4.1 Umweltbedingungen der Tätigkeitsausführung .............. 44 2.1.4.2 Tätigkeitsspielraum .............................................................. 45 2.1.4.3 Regulierende kognitive Prozesse ........................................ 47 2.1.4.4 Handlungsleitende Emotionen ........................................... 48 2.1.5 Die vollständige Tätigkeit ................................................................... 49 2.1.5.1 Vollständigkeit auf externer Vollzugsebene ...................... 50 2.1.5.2 Vollständigkeit auf interner Vollzugsebene ...................... 50 2.1.6 Komponenten einer psychologischen Tätigkeitsanalyse ................ 52 2.1.7 Wirkungsgefüge schulpsychologischer Tätigkeit ............................ 55 2.2 Berufsbild Schulpsychologe ....................................................................... 57 2.2.1 Berufseignungsvoraussetzungen eines Psychologen ...................... 58 10 2.2.1.1 Motive für die Berufswahl zum Psychologen ................... 59 2.2.1.2 Grundsätzliche Potentiale eines Psychologen .................. 60 2.2.2 Begabungsvoraussetzungen eines Schulpsychologen ..................... 60 2.2.3 Berufsgefahren und persönliche Grenzen schulpsychologischer Arbeit .............................................................. 66 2.2.4 Erwartungen an die Arbeit eines Schulpsychologen ...................... 67 2.3 Wissenschaftstheoretische Bezugssysteme in der Schulpsychologie ... 70 2.3.1 Die wissenschaftliche Zuordnung der Schulpsychologie ............... 72 2.3.1.1 Von der Schwierigkeit, ein wissenschaftliches Bezugssystem zu finden ....................................................... 72 2.3.1.2 Schulpsychologie als angewandte Psychologie im pädagogischen (Spannungs-)Feld ...................................... 75 2.3.1.3 Schulpsychologie...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.