Show Less

Die Tätigkeit von Schulpsychologen

Eine Untersuchung an beruflichen Schulen in Bayern

Series:

Tobias Greiner

Tobias Greiner befasst sich in seinem Buch mit der Berufsgruppe der Schulpsychologen, über deren Tätigkeit sehr unterschiedliche Vorstellungen kursieren. Anhand einer spezifischen Berufsfeldgruppe – den Schulpsychologinnen und Schulpsychologen aus dem beruflichen Schulwesen in Bayern – erfasst er systematisch die schulpsychologische Tätigkeit in ihrem Wirkungsgefüge. Über eine schriftliche Vorab-Befragung, ein leitfadengestütztes, problemzentriertes Experteninterview sowie ein strukturiertes Telefoninterview erreicht der Autor einen tiefgreifenden und gleichzeitig breiten Datensatz. In einer Vollerhebung werden sämtliche für die schulpsychologische Tätigkeit relevanten Determinanten aus Sicht dieser Personengruppe aufgearbeitet.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

9 Zusammenfassung

Extract

Ein geschichtlicher Rückblick allein in die letzten 50 Jahre zeigt, dass Schulpsy- chologie ständig im Wandel begriffen ist und sich das Berufsbild und somit auch das Tätigkeitsprofil von Schulpsychologen nur schwer umreißen lässt. Dies wird nicht zuletzt dadurch offensichtlich, wenn der an der schulpsychologischen Be- ratung beteiligte Personenkreis nach der Identität von Schulpsychologie gefragt wird: Die Vorstellung und das Verständnis von der Tätigkeit eines Schulpsycholo- gen ist sehr uneinheitlich. Die vorliegende Arbeit setzt an diesem Dissens an und versucht anhand einer spezifischen Berufsfeldgruppe – den Schulpsychologen aus dem beruflichen Schulwesen in Bayern – die schulpsychologische Tätigkeit in ihrem Wirkungsgefüge systematisch zu erfassen. Dies erfolgt aus Sicht der Berater selbst. Die theoretische Grundlage dieser Arbeit liefert Begründungsansätze für die Di- versität in der Ausgestaltung der dialogisch-interaktiven Tätigkeit von Schulpsy- chologen. Zunächst bildet die theoretische Annäherung an den Begriff ` Tätigkeit` hierfür eine wesentliche Basis. Demgemäß werden sämtliche für die schulpsy- chologische Tätigkeit relevanten Determinanten systematisch aufgearbeitet. Die tätigkeitspsychologischen Überlegungen münden dabei in ein Modell, welches einerseits das Wirkungsgefüge der Tätigkeit von Schulpsychologen abbildet und andererseits dem Autor der hier vorliegenden Arbeit als Grundgerüst dient. Ein weiterer die Analyse leitender, theoretischer Zugang setzt sich mit dem Berufs- bild eines Psychologen auseinander. Dabei werden die allgemeinen beruflichen Anforderungen an fachpsychologische Berater aufgezeigt und im weiteren Verlauf die speziellen Tätigkeitsanforderungen eines Schulpsychologen dargestellt. Ein dritter Abschnitt setzt sich...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.