Show Less

Die Untersuchungshaft aus der Sicht des brasilianischen und des deutschen Rechts

Series:

Luis Henrique Alves Sobreira Machado

In diesem Buch werden Lehre, Rechtsprechung und Gesetzgebung zur Untersuchungshaft in Deutschland und Brasilien untersucht. Ein Vergleich beider Länder ist hier durchaus möglich aufgrund der sich ähnelnden rechtlichen Situation. Der Autor gibt einen umfassenden Überblick zu den Themen: Begriffsdefinition, Eingriff in die Grundrechte, Voraussetzungen und Zeitpunkt der Anordnung von U-Haft, Einschränkung der Untersuchungshaft, Aussetzung des Vollzugs und nichtfreiheitsentziehenden Maßnahmen, Aufhebung des Haftbefehls und Rechtsbehelfen. Enthalten ist die Sichtweise wichtiger Vertreter der brasilianischen und deutschen Lehre zu dieser Problematik und eine Untersuchung dazu, wie die Verfassungsgerichte und Bundesgerichtshöfe beider Länder mit der Thematik Untersuchungshaft umgehen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Die Untersuchungshaft aus der Sicht des brasilianischen und des deutschen Rechts Luís Henrique Alves Sobreira Machado EH S PETER LANG · Academic Research II / 5759 Luís Henrique Alves Sobreira Machado ist Volljurist. Er studierte am Centro Uni- versitário de Brasília-DF und absolvierte mehrere Aufbaustudien (Lato Sensu an der Fundação Escola do Ministério Público do Distrito Federal e Territórios de Brasília-DF; Stricto Sensu in Verfassungsrecht an der Universidade de Brasília-DF; Grundkenntnisse im deutschen Recht sowie LLM an der Humboldt Universität zu Berlin). Er arbeitet als Rechtsanwalt in Brasília-DF. I n diesem Buch werden Lehre, Rechtsprechung und Gesetzgebung zur Unter-suchungshaft in Deutschland und Brasilien untersucht. Ein Vergleich beider Länder ist hier durchaus möglich aufgrund der sich ähnelnden rechtlichen Situation. Der Autor gibt einen umfassenden Überblick zu den Themen: Be- griffsdefinition, Eingriff in die Grundrechte, Voraussetzungen und Zeitpunkt der Anordnung von U-Haft, Einschränkung der Untersuchungshaft, Aussetzung des Vollzugs und nichtfreiheitsentziehenden Maßnahmen, Aufhebung des Haftbe- fehls und Rechtsbehelfen. Enthalten ist die Sichtweise wichtiger Vertreter der brasilianischen und deutschen Lehre zu dieser Problematik und eine Untersu- chung dazu, wie die Verfassungsgerichte und Bundesgerichtshöfe beider Länder mit der Thematik Untersuchungshaft umgehen. www.peterlang.comISBN 978-3-631-66384-4 L. H . A lv es S o b re ir a M ac h ad o · A C A D EM I C R E S E A R C HPLPL Europäische Hochschulschriften Rechtswissenschaft D ie U n te rs u ch u n...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.