Show Less

Karl Otmar von Aretin

Historiker und Zeitgenosse

Edited By Christof Dipper and Jens Ivo Engels

Im Rahmen einer eintägigen Konferenz an der TU Darmstadt, deren Beiträge in diesem Band wiedergegeben sind, hat das Institut für Geschichte das Lebenswerk seines Gründers Karl Otmar Freiherr von Aretin in seinem ganzen Umfang ausgelotet. Der im März 2014 verstorbene Historiker war zweifellos das prominenteste Mitglied des Instituts. Die Zahl seiner nationalen und internationalen Ehrungen, seine Doppelrolle als Professor in Darmstadt und Direktor der Universalgeschichtlichen Abteilung des Instituts für Europäische Geschichte Mainz, seine Funktionen namentlich innerhalb der Organisationen der Geschichtswissenschaft und nicht zuletzt seine enorme Publikationsliste zeigen das eindrücklich.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Von der Archivstelle zum Hochschularchiv: Karl Otmar von Aretin als Gründer des Universitätsarchivs der TU Darmstadt (Andreas Göller)

Extract

Andreas Göller Von der Archivstelle zum Hochschularchiv Karl Otmar von Aretin als Gründer des Universitätsarchivs der TU Darmstadt Im Übrigen habe ich heute mit Magnifizenz ausgemacht, daß diese Stelle offiziell den Titel ‚Technische Hochschule Darmstadt, Archivstelle, Schloß‘ erhält� Mit dieser eher beiläufigen Bemerkung in einem Schreiben an die Haushalts- stelle markierte Karl Otmar von Aretin am 17� Mai 1965 einen Meilen- stein in der Archivgeschichte der TU Darmstadt�1 Seine Mitwirkung an der Institutionalisierung des Darmstädter Hochschularchivs ist sicher nur ein untergeordneter Aspekt in der Biographie des vielseitigen Wissenschaftlers� Dennoch zeigt sie sein außerordentliches Engagement und die Bereitschaft, auch ad hoc Verantwortung für die Hochschule zu übernehmen� Als ihm die Aufgabe angetragen wurde, stellte er sich umgehend zur Verfügung� Die Gründung der Archivstelle war nur ein erster, kleiner Schritt auf dem langen Weg zur Etablierung einer eigenständigen Gedächtnisinstitution an der Hochschule, der sich über mehrere Jahrzehnte erstrecken sollte� Der langwierige Institutionalisierungsprozess ist nur zu verstehen vor dem Hintergrund der besonderen geschichtspolitischen Konstellation an den Technischen Hochschulen, deren Genese und Etablierung sich in weitaus komplexeren Zusammenhängen vollzog, als dies bei den traditionellen Hochschulgründungen des Mittelalters und der Neuzeit der Fall war� Die Hochschulgeschichte und die Geschichtswissenschaft an der TH Darmstadt bis 1945 Die Geschichte der Technischen Hochschule (TH) Darmstadt steht geradezu exemplarisch für den Akademisierungsprozess der technischen Bildung im 19� Jahrhundert� In einem Zeitraum von etwa 40 bis 60 Jahren wurde in einem zum Teil existentiellen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.