Show Less

Selbstwertgefühl sehbehinderter und blinder Kinder und Jugendlicher in sozialen Interaktionen

Theorie und empirische Untersuchung

Series:

Doreen Kolaschinsky

Die Studie befasst sich mit Dimensionen des Selbstwertgefühls sehbehinderter und blinder Kinder und Jugendlicher in sozialen Interaktionen mit normalsehenden Personen. Die allgemeine Struktur, die Messung sowie situativ relevante Aspekte des Selbstwertgefühls in den Lebenswelten Schule, Familie und Freizeit stehen im Vordergrund. Überprüft wurde, ob die in der Theorie dargestellten Selbstwertgefährdungen zutreffen und mit der Beschulungsform Sonder-/Förderschule oder Regelschule sowie weiteren Faktoren wie Visus, Schulart usw. zusammenhängen. Die bundesweite Befragung bezog sich auf alle infrage kommenden Blinden- und Sehbehindertenschulen. Mit der Zahl von insgesamt 237 befragten Schülerinnen und Schülern handelt es sich um die bislang umfangreichste Studie zu diesem Thema.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

12 Darstellungsverzeichnis

Extract

12.1 Abbildungen im Text Abb. 1: Selbstkonzept-Modell Shavelson et al. (1976) ............................... 18 Abb. 2: Selbstwert-Modell Schütz/Sellin (2006: 26) .................................. 19 Abb. 3: Modifi kation des akademischen Selbstkonzepts des Shavelson-Modells durch Song/Hattie (1984) .........................20 Abb. 4: Ausarbeitung des sozialen Selbstkonzepts des Shavelson - Modells durch Byrne/Shavelson (1996) ................ 21 Abb. 5: Skalenstruktur des KINDLR-Fragebogens von Ravens-Sieberer/Bullinger (2000: 3) ............................................. 87 Abb. 6 Selbstwertgefühl als mehrdimensionales hypothetisches Konstrukt ..............................................................93 Abb. 7: Modell zur Faktorenanalyse ..........................................................135 Abb. 8 a: Häufi gkeitsverteilung des Alters der Sonderschüler ..................... 159 Abb. 8 b: Häufi gkeitsverteilung des Alters der Integrationsschüler.............. 159 Abb. 9: Boxplot der Einzelwerte des Visus ............................................... 164 Abb. 10: Balkendiagramm absolute Häufi gkeiten der Visuskategorien ...... 167 Abb. 11 a: Häufi gkeitsverteilung des Zeitpunktes der Sehschädigung der Sonderschüler .........................................172 Abb. 11 b: Häufi gkeitsverteilung des Zeitpunktes der Sehschädigung der Integrationsschüler ................................................................172 Abb. 12 a: Häufi gkeitsverteilung der Gefahr einer Sehverschlechterung der Sonderschüler ........................................................................172 Abb. 12 b: Häufi gkeitsverteilung der Gefahr einer Sehverschlechterung der Integrationsschüler ................................................................172 Abb. 13: Skalensummenscores des Kiddo-KINDLR für Referenzgruppe, Stichprobe 1 und 2 ............................................ 183 Abb. 14: Skalensummenscores aller Skalen des Kiddo-KINDLR entsprechend Art der Sehschädigung (Sehbehinderung und Blindheit) in den Beschulungsformen ....... 192 Abb. 15: Skalensummenscore Total (Gesamt) Kiddo-KINDLR differenziert nach Geschlecht ................................. 195 12.2 Abbildungen im Anhang Abb. A 1: Histogramme der Verteilung der Items des Kiddo-KINDLR im Vergleich ................................................................... Anhang 1, 1 Abb. A 2: Histogramme der Verteilung der Items des Selbstwertbogens im Vergleich ..................................Anhang 1,9 288 Darstellungsverzeichnis...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.