Show Less

Machtspiele

Katachresen der gerechten Herrschaft im modernen Geschichtsdrama

Series:

Tomislav Zelić

Dieses Buch untersucht eine Auswahl von poetischen Geschichtsdramen aus der Geschichte der modernen deutschsprachigen Literatur vom frühen 19. bis zum späten 20. Jahrhundert unter dem Gesichtspunkt des Machtspiels. Dabei analysiert der Autor die subjektiven, objektiven und absoluten Ironien, die Katachresen der gerechten Macht und Herrschaft sowie die logischen Paradoxien der absoluten Souveränität.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Münchener Studien zur literarischen Kultur in Deutschl and 50 50Münchener Studien zur literarischen Kultur in Deutschl and 50 Machtspiele Katachresen der gerechten Herrschaft im modernen Geschichtsdrama Tomislav Zelic´ Machtspiele Tomislav Zelic´ To m is la v Z el ic´ M ac h ts p ie le im m o d er n en G es ch ic h ts d ra m a Dieses Buch untersucht eine Auswahl von poetischen Geschichtsdramen aus der Geschichte der modernen deutschspra- chigen Literatur vom frühen 19. bis zum späten 20. Jahrhundert unter dem Ge- sichtspunkt des Machtspiels. Dabei analy- siert der Autor die subjektiven, objektiven und absoluten Ironien, die Katachresen der gerechten Macht und Herrschaft sowie die logischen Paradoxien der absoluten Souveränität. Der Autor Tomislav Zelic´ ist Universitätsdozent für Geschichte und Theorie der Literatur am Lehrstuhl für deutsche Literatur der Abteilung für Germanistik der Universität Zadar in Kroatien. Zu seinen Forschungs- gebieten zählt die deutsche Literatur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. ISBN 978-3-631-66808-5 Münchener Studien zur literarischen Kultur in Deutschl and 50 50Münchener Studien zur liter arischen Kultur in Deutschl and 50 Machtspiele Katachresen der gerechten Herrschaft im modernen Geschichtsdrama Tomislav Zelic´ Machtspiele Tomislav Zelic´ To m is la v Z el ic´ M ac h ts p ie le im m o d er n en G es ch ic h ts d ra m a Dieses Buch untersucht eine Auswahl von poetischen Geschichtsdramen aus der Geschichte der...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.