Show Less

Leserbrief und Identitätskonstitution

Am Beispiel von Diskursen der ost- und westdeutschen Tagespresse 1979–1999

Series:

Goulnara Wachowski

Die ersten «Stimmen aus dem Publikum» erscheinen bereits im 18. Jahrhundert. Dennoch bleibt der Leserbrief aus der textlinguistischen Sicht ein schillerndes und schwer zu fassendes Phänomen. Die Autorin setzt sich zum Ziel, diese Vielfalt aufzufangen und darzustellen sowie einen methodischen Zugang zu finden, der eine entsprechende Analyse und Beschreibung ermöglicht. Anhand des intertextuell-diskursiven Modells, das nach einer eingehenden theoretischen Auseinandersetzung mit intertextuellen und diskursiven Konzepten entstanden ist, analysiert sie den Leserbrief als diskursiven Beitrag – jeweils 10 Jahre vor und nach der Wende und in einer ost- sowie einer westdeutschen Tageszeitung. Das Untersuchungsmaterial bilden 1092 Leserzuschriften – bzw. ihre Autorinnen und Autoren.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

a) lateinisch Adloff, L. (1940): Nachrichtenpolitische Fehler im lokalen Teil der deutschen Presse während des Weltkrieges. In: Zeitungswissenschaft, Jg. 15, Nr. 2, 86–87. Agricola, Erhard (1979): Textstruktur. Textanalyse. Informationskern. Leipzig. Allen, Graham (2000): Intertextuality. London/ NewYork. Angermüller, Johannes (2000): Diskursanalyse: Strömungen, Tendenzen, Per- spektiven. In: ders./Katharina Bunzmann/Martin Nonhof (Hrsg.): Diskurs- analyse: Theorien, Methoden, Anwendungen. Hamburg, 7–23. — /Katharina Bunzmann/Martin Nonhof (Hrsg.) (2000): Diskursanalyse: Theo- rien, Methoden, Anwendungen. Hamburg. Antos, Gerd/Heike Tietz (Hrsg.) (1997): Die Zukunft der Textlinguistik. Traditi- onen, Transformationen, Trends. Tübingen. Ariosto, Lodovico (1959): Orlando furioso. A cura di N. Zingarelli, XXII, 13. Milano. Auer, Peter (1999): Sprachliche Interaktion. Eine Einführung anhand von 22 Klassikern. Tübingen. — /Heiko Hausendorf (Hrsg.) (2000): Kommunikation in gesellschaftlichen Umbruchssituationen: mikroanalytische Aspekte des sprachlichen und gesellschaftlichen Wandels in den Neuen Bundesländern. Tübingen. Austin, John L. (1962): How to Do Things with Words. Oxford Authier, Jacqueline (1983): In Gänsefüßchen reden oder Nähe und Distanz des Subjekts zu seinem Diskurs. In: Geier, Manfred/Harold Woetzel (Hrsg.): Das Subjekt des Diskurses, Beiträge zur sprachlichen Bildung von Subjektivität und Intersubjektivität, 59–76. Bachtin, Michail M. (1968): Rabelais and His Word. Cambridge. — (1979): Die Ästhetik des Wortes. Frankfurt/Main. — (1986): Untersuchungen zur Poetik und Theorie des Romans. Berlin/Weimar. Barthes, Roland (1953): Le degrè zero de l’ecriture. Paris [(1982): Am Nullpunkt der Literatur. Frankfurt: Suhrkamp]. — (1971/1980): From Work to Text. In : Harari, Josué V. (ed.): Textual Strategies: Perspectives in Post-Structuralist Criticism. London, 73–81. [frz. Original: De l’...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.