Show Less

Transgressionen im Spiegel der Übersetzung

Festschrift zum 70. Geburtstag von Prof. Maria Krysztofiak-Kaszyńska

Series:

Edited By Beate Sommerfeld, Karolina Kęsicka, Małgorzata Korycińska-Wegner and Anna Fimiak-Chwiłkowska

Die Beiträge des Bandes nähern sich dem Phänomen der Transgression im Kontext translatologischer Fragestellungen. Transgressionen werden dabei in mehrfacher Weise konzeptualisiert: als Transzendieren von Kultur- und Wissensgrenzen und Neuverhandlung kultureller Räume, als Ausreizen ästhetischer Normen, Überschreiten von Identitäten, aber auch als Grenzgänge zwischen den Gattungen und Medien. Transgressive Dimensionen werden in der Übersetzung von Dramen (Čechov, Witkacy, Corneille), Lyrik (Leśmian, Różewicz, Mayröcker) sowie in Prosatexten (Twardoch, Wagner) aufgedeckt. Medialen Grenzüberschreitungen wird in Werbetexten und in der Audiodeskription von Filmen und Gemälden nachgegangen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Zu den AutorInnen

Extract

Maciej Drynda, Dr�, studierte Germanistik in Berlin, Poznań, Halle an der Saale und Klagenfurt, seit 1992 Mitarbeiter am Institut für Germanische Philologie der Adam-Mickiewicz-Universität Posen� Forschungsinteressen: deutschsprachige Gegenwartsliteratur aus interdisziplinärer Sicht, insbesondere die Beziehungen zwischen Literatur, Philosophie und Kunst� Anna Fimiak-Chwiłkowska, Dr�, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Insti- tut für Germanische Philologie an der Adam-Mickiewicz-Universität Poznań� Forschungsfelder: Theorie der literarischen Übersetzung, Übersetzungskritik, Übersetzer der polnischen und deutschen Literatur, Probleme der Transfers von Kulturelementen� Małgorzata Jokiel, Dr�, Literatur- und Translationswissenschaftlerin; wissen- schaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanistik der Universität Opole; For- schungsschwerpunkte: literarische Übersetzung, Komparatistik, interkulturelle Literatur von Autoren polnischer Herkunft� E-Mail: mjokiel@uni�opole�pl Andrzej Kątny, Prof� Dr� habil�, Leiter des Lehrstuhls für Sprachwissenschaft und Übersetzungstheorie an der Universität Gdańsk� Mitherausgeber der Reihe Dan- ziger Beiträge zur Germanistik sowie von drei weiteren Reihen bei Peter Lang� Forschungsgebiete: kontrastive Linguistik deutsch-polnisch, kontrastive Phra- seologie, Lexikographie, Aspektualität, Modalität, Sprachkontakte� Karolina Kęsicka, Dr�, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germa- nische Philologie der Adam-Mickiewicz-Universität Poznań� Wissenschaftliche Schwerpunkte: Fachübersetzen, die Theorie der literarischen und intermedialen Übersetzung� Rainer Kohlmayer, Professor Dr� phil� habil�, lehrte bis 2013 an der Gutenberg- Universität in Germersheim (Germanistische) Sprach- und Übersetzungswis- senschaft� Seine Forschungen galten vor allem der Theaterübersetzung� Er hat zahlreiche Theaterstücke aus dem Englischen und Französischen übersetzt, die an vielen großen Theatern gespielt wurden und werden� Er gründete 1980 die Uni-Bühne Germersheim,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.