Show Less

Entwicklungsmöglichkeiten nichtärztlicher Gesundheitsberufe

Im Kontext des demografischen Wandels unter Beachtung ökonomischer Aspekte

Rainer Thiele

Der Autor diskutiert die Herausforderungen durch den demografischen Wandel, welche das Gesundheitssystem und die Gesellschaft meistern müssen. Das Gesundheits- und Pflegesystem sieht sich mit einer steigenden Anzahl von Erkrankungen von Menschen über 60 Jahren konfrontiert. Durch die Einführung neuer medizinischer Versorgungskonzepte und das Freisetzen von Arztkapazitäten durch Delegation und Übernahme ärztlicher Tätigkeiten von neuen, akademisierten Gesundheitsberufen kann dieser Entwicklung begegnet werden. Zusätzliche Lösungsansätze finden sich auch im Einsatz kostensparender ökonomischer Hebel wie der Balanced Score Card und der Verzahnung von ambulanter und stationärer Behandlung zur Effektivitäts- und Effizienzsteigerung.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

3. Entwicklung der nichtärztlichen Gesundheitsberufe

Extract

41 3.  Entwicklung der nichtärztlichen Gesundheitsberufe Das Kapitel widmet sich den Strukturen und Aufgaben von nichtärztlichen Gesundheitsberufen. Es wird erörtert, dass das Vorantreiben der Entwicklung der näGb im Hinblick auf eine veränderte, älter werdende Bevölkerung wesentlich ist. Steigende Fallzahlen im Gesundheits- und Pflegesektor sowie zunehmende chronische, multimorbide und psychi- sche Erkrankungen der Patienten bilden den Schwerpunkt der medizinischen, pflegerischen Versorgung. 3.1  Strukturen und Aufgaben nichtärztlicher Gesundheitsberufe Höppner und Kuhlmey führen aus, dass für eine alternde, im demografischen Wandel befindliche Gesellschaft wie die deutsche die Gesundheitsversorgung auf den Prüfstand ste- hen sollte. Gegenwärtige Gesundheitsstrukturen seien aus historischen Gegebenheiten erwachsen. Für kommende Auf- gaben sollten diese Strukturen neu überdacht werden. (vgl. Höppner & Kuhlmey 2009:12–13) In diesem Kapitel der Arbeit wird die Entwicklung nicht- ärztlicher Gesundheitsberufe (näGb) erläutert. Die aktuellen Strukturen werden dargestellt und die Notwendigkeit der Weiterentwicklung dieser Berufsgruppen. Es wird erläutert, wie die derzeitige Tätigkeit sich darstellt und welche Schwer- punkte für zukünftige Tätigkeitsbereiche im Kontext des demografischen Wandels wichtig werden. Es soll der Fach- bedarf dieser Berufsgruppe aufgrund der sich entwickelnden Erkrankungen einer multimorbiden alternden Gesellschaft geklärt werden. Weiterführend werden zukünftige Mög- lichkeiten und die Bedeutung des Einsatzes nichtärztlicher 42 Gesundheitsberufe im Therapiealltag aufgezeigt. In Kapitel 3.2.1 soll die These geprüft werden, ob durch den Einsatz von näGb eine verbesserte gesundheitliche Versorgung der Bevöl- kerung gewährleistet wird. Das...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.