Show Less

Berufung

Rechtleitung durch die Offenbarung

Series:

Hamid Kasiri

«Lernweg zum Schia-Islam» ist eine mehrbändige Studie, die versucht, in jedem Band einen Glaubenspunkt oder eine theologische Stellungnahme bezüglich theologischer und/oder menschlicher Themen zu behandeln und dadurch den Lesern einen kleinen Überblick über den Schia-Islam anzubieten. Diese Buchreihe führt Grundzüge der Überzeugungen des Schia-Islam an, der eine Glaubensanschauung und -praxis aus der Sicht der imamitischen Weltgemeinschaft repräsentiert. Das bedeutet, dass alles, was hier präsentiert wird, nach Meinung der Imamiten geglaubt wird und dass diese notwendigerweise an alles glauben, was in diesem Buch über Fundamente und Zweige des Glaubens dargestellt wird. Nach «Himmlischer Lernweg» und «Gerechtigkeit» behandelt dieser Band das dritte Glaubensfundament des schiitischen Glaubens, die «Berufung». Darunter fallen Themen wie Prophetentum, Auferweckung der Menschen, Heil, Erlösung und Rechtleitung.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

1. Prophetentum und Berufung

Extract

„All dieses berichten wir dir von den Geschichten der Gesandten. Damit stärken wir dein Herz, damit kommt die Wahrheit zu dir, und eine Ermahnung und eine Bot- schaft zur Erinnerung für die, welche glauben.“ (Hl� Koran 11:120) 1.1. Freier Weg zum Glauben an das Prophetentum Neben dem Glauben an den Monotheismus steht der Glauben an das Prophetentum� Das bedeutet, wer an Gott glaubt, glaubt auch an das Prophetentum und an die Propheten� „Die an Allah und Seine Gesandten nicht glauben und eine Trennung herbeiführen möch- ten zwischen Allah und Seinem Gesandten und sagen: ‚wir glauben an die Einen und verwerfen die Anderen’ und einen Weg zwischendurch einschlagen möchten, sie sind die wahren Ungläubigen�“2 Diese Verse besagen, dass der Glaube an Gott ohne Glauben an seine Pro- pheten nicht akzeptiert wird� Das Glaubensprinzip der Berufung ist so wichtig, dass nach unserer Anschauung nicht nur die normalen 2 Hl� Koran 4:150–151� Prophetentum und Berufung Freier Weg zum Glauben an das Prophe- tentum 16 Prophetentum und Berufung Gläubigen, sondern vor allem der Prophet selbst an sie glauben sollte� „Der Berufene (bzw� der Gesandte) glaubt an das, was ihm von seinem Herrn herabgesandt worden ist, ebenso die Gläubigen; sie alle glauben an Allah und an Seine Engel und an Seine Bücher und an Seine Gesandten� Wir machen keinen Unterschied zwischen Seinen Gesandten�“3 Da die Autorität der Propheten in der Offenbarung liegt, glauben wir auch „an das, was auf uns...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.