Show Less

Heterogenität und Diversität im Englischunterricht

Fachdidaktische Perspektiven

Series:

Edited By Solveig Chilla and Karin Vogt

Dieser Sammelband trägt zur Diskussion über Heterogenität und Diversität im Englischunterricht bei und führt dabei bildungswissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven zusammen. Die Beiträge fokussieren zum einen fachdidaktische Grundlagen in Hinblick auf Heterogenität und Diversität. Zum anderen eröffnen sie nationale und internationale Perspektiven auf Inklusion und heterogene Lerngruppen im Englischunterricht.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Binnendifferenzierung im Englischunterricht aus Sicht von Englischlehrkräften – Implikationen für die (Fort)Bildung von Lehrkräften (Meike Räder)

Extract

Meike Räder Binnendifferenzierung im Englischunterricht aus Sicht von Englischlehrkräften – Implikationen für die (Fort)Bildung von Lehrkräften Abstract: Wenn es um einen erfolgreichen Umgang mit Heterogenität im Englisch- unterricht geht, gibt es zahlreiche Hinderungsgründe und Gelingensbedingungen. Diese können sowohl einer Makro- und Mesoebene (d. h. den externen Rahmenbedingungen), als auch einer Mikroebene (d. h. den internen Determinanten seitens der Englischlehr- kräfte) zugeordnet werden und Englischlehrkräften mehr oder weniger bewusst sein. Unter Rückgriff auf Ergebnisse der qualitativ-rekonstruktiv angelegten Forschungsarbeit „Binnendifferenzierung im Englischunterricht – die Lehrerperspektive“ (Strohn 2015) geht der Beitrag der Frage nach, welche Implikationen sich daraus für die universitäre Lehrerbildung und die Lehrerfortbildung ableiten lassen. In diesem Zusammenhang sind vor allem eine pädagogische Haltung sowie eine Diagnose- und Differenzierungskom- petenz seitens der Lehrkraft zu nennen, die im Laufe der Fortbildung von Lehrkräften ausgebildet werden sollten. Denn diese Aspekte haben wiederum einen großen Einfluss auf das tatsächliche Niveau an innerer Differenzierung und Individualisierung des Un- terrichts (vgl. Boller/Lau 2010a, 2010b, Bräu 2002: 275ff, Eisenmann 2013: 16, Hofmann 2011, Meyer 2009: 101, Solzbacher 2008: 41f.). 1 Einleitung Ein erfolgreicher Umgang mit Heterogenität im Englischunterricht ist aus vielerlei Gründen wichtig. Wie Erkenntnisse des EVENING-Projekts (vgl. Groot-Wilken et al. 2007, Groot-Wilken/Thürmann 2007, Groot-Wilken/ Pau- lick 2009, Keßler 2009) und der DESI-Studie (vgl. Harsch et al. 2008, Nold et al. 2008, Nold/Rossa 2008) belegen, zeigen Schüler_innen sowohl der Primar- als auch der Sekundarstufe in...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.