Show Less

Carl Stumpfs Berliner Phonogrammarchiv

Ethnologische, musikpsychologische und erkenntnistheoretische Perspektiven

Series:

Edited By Martin Ebeling

Der Band versammelt Vorträge, die auf der 4. Jahrestagung der Carl-Stumpf-Gesellschaft gehalten wurden. Die Tagung fand im Ethnologischen Museum Berlin und dort an dem von Carl Stumpf 1900 gegründeten Phonogrammarchiv statt. Dementsprechend behandeln die meisten Beiträge Forschungen der Musikethnologie aus unterschiedlichen erkenntnistheoretischen Perspektiven. Der Band präsentiert sowohl aktuelle Arbeiten als auch Untersuchungen, die an die Forschungen von Stumpf oder seinen Schülern anknüpfen. Daneben diskutieren die Autoren Schriften von Stumpf zur Psychoakustik sowie zur musikpsychologischen Forschung und reflektieren die erkenntnistheoretischen Grundlagen von Stumpfs Werk (Wahrscheinlichkeit, Brentano und Stumpf zur Tonpsychologie, Gestaltpsychologie).

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Vorwort ......................................................................................................................VII Beiträge zur Musikethnologie aus unterschiedlichen erkenntnistheoretischen Perspektiven Gretel Schwörer- Kohl Carl Stumpf und das Phonogramm- Archiv ..............................................................3 Martin Ebeling, Gerald Langner Gibt es eine auditive Maßnorm? ................................................................................9 Gretel Schwörer- Kohl Auditive Maßnormen in China – Vom chinesischen Kammerton Huang Zhong zum europäischen Urmeter .......................................25 Timo Leisiö Über die modale Analyse von Melodien – Aspekte der universalen Radartontheorie. .........................................................................................................33 Frauke Fitzner Verschiedene Ansätze der frühen vergleichenden Musikforschung – Carl Stumpf und Curt Sachs im Vergleich ..............................................................61 Christian G. Allesch Musik, Zeiterfahrung und kulturelle Evolution .....................................................73 Uwe Wolfradt Musik- und Volksliedforschung im ethnopsychologischen Kontext – Zu den Studien Richard Thurnwalds in Buin auf der Salomonen- Insel Bougainville .................................................................................................................85 Dorothea Suh Gugak in Berlin – Traditionelle Koreanische Musik im Berliner Phonogrammarchiv ................................................................................................ 103 VI Inhaltsverzeichnis Maja Preitz Musikpsychologische Aspekte beim Tötungsritual in den ‘Cham- Tänzen Ladakhs .......................................................................................... 111 Werner Schulze Jenö Takács – Erforschung der Naturvölkermusik auf den Philippinen (1933/34) .................................................................................................................. 125 Beiträge zu speziellen Themen in Stumpfs Musikwerk Wolfgang Auhagen Carl Stumpf und die Frage der Formanten in Musikinstrumentenklängen .... 131 Reinhard Kopiez, Andreas C. Lehmann Die Anfänge der musikpsychologischen Forschung zu Wunderkindern im Netzwerk um Carl Stumpf ................................................................................ 143 Angela Lohri Kombinationstonforschung von Carl Stumpf ..................................................... 161 Beiträge zu erkenntnistheoretischen Grundlagen von Stumpfs Werk Fedde Benedictus Probability, Logic and Objectivity – The concept of probability of Carl Stumpf ........................................................... 177 Margret Kaiser- el-Safti Über Franz Brentanos Kontroverse mit Carl Stumpfs Tonpsychologie im Briefwechsel zwischen Brentano und Stumpf (1867–1917) .............................. 191 Herbert Bruhn Die Bedeutung der Gestaltpsychologie von...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.