Show Less

Karl Marbe: Zeitgemäße populäre Betrachtungen für die kultivierte Welt

Aus dem Nachlass eines deutschen Gelehrten

Series:

Edited By Armin Stock

Dieses Buch präsentiert erstmals ein bislang unbekanntes Werk aus dem Nachlass des Psychologen Karl Marbe (1869–1953). Seine «zeitgemäßen Betrachtungen» sind eine populär verfasste, aber dennoch tiefgreifende Analyse der Mechanismen der Volksverführung, wie es sie nicht nur im Dritten Reich gegeben hat, sondern auch in den Jahrhunderten zuvor. Marbe verarbeitete in diesem Buch seine Kenntnisse der Massenpsychologie, der Suggestion sowie der Werbe- und der Konsumentenpsychologie und erschuf ein Werk, das auch heute noch von hoher Aktualität ist und zur Wachsamkeit mahnt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Beiträge zur Geschichte der Psychologie Beiträge zur Geschichte der Psychologie Beiträge zur Geschichte der Psychologie Beiträge zur Geschichte der Psychologie Beiträge zur Geschichte der Psychologie Beiträge zur Geschichte der Psychologie Beiträge zur Geschichte der Psychologie Beiträge zur Gesc i der Psych logie He ausgegeben von Helmut E. Lück und Armin St ck Band 29 Zeitgemäße populäre Betrachtungen für die kultivierte Welt Aus dem Nachlass eines deutschen Gelehrten Herausgegeben von Armin Stock Ka rl M ar be · Ze itg em äß e po pu lä re B et ra ch tu ng en fü r d ie k ul tiv ie rt e W el t 29 Karl Marbe Dieses Buch präsentiert erstmals ein bislang unbekanntes Werk aus dem Nachlass des Psychologen Karl Marbe (1869-1953). Seine „zeitgemäßen Be- trachtungen“ sind eine populär verfasste, aber dennoch tiefgreifende Analyse der Mechanismen der Volksverführung, wie es sie nicht nur im Dritten Reich gegeben hat, sondern auch in den Jahrhunderten zuvor. Marbe verarbeitete in diesem Buch seine Kenntnisse der Massenpsychologie, der Suggestion sowie der Werbe- und der Konsumentenpsychologie und erschuf ein Werk, das auch heute noch von hoher Aktualität ist und zur Wachsamkeit mahnt. Armin Stock studierte Psychologie, Philosophie und Physiologie. Er ist Profes- sor für Geschichte der Psychologie und leitet das Adolf-Würth-Zentrum für Geschichte der Psychologie der Universität Würzburg. www.peterlang.com ISBN 978-3-631-66937-2 „Und so kam es zu einem in ähnlicher Weise nie dagewesenen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.