Show Less

Die Rechtsnatur der Gesellschafterkonten

Series:

Yorck Frese

Im Mittelpunkt des Buches steht die Bestimmung der handelsrechtlichen Rechtsnatur von Gesellschafterkonten in Personenhandelsgesellschaften. Der Autor untersucht Kriterien aus Rechtsprechung und Literatur auf ihre Bedeutung für die Qualifikation eines Gesellschafterkontos als Kapital- oder Forderungskonto. Die Erkenntnisse werden an typischen Gestaltungen erprobt und auf mittelbare Unternehmensbeteiligungen übertragen. Das Ergebnis ist ein differenzierter Vorschlag für eine gesellschaftsvertragliche Regelung von Gesellschafterkonten.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Diese Arbeit wurde im Sommertrimester 2015 von der Bucerius Law School, Hochschule für Rechtswissenschaften, als Dissertation angenommen. Tag der mündlichen Prüfung war der 16. Juni 2015. Rechtsprechung und Literatur wur- den bis September 2015 berücksichtigt. Mein besonderer Dank gilt meinem Doktorvater, Herrn Professor Dr. Dr. h. c. mult. Karsten Schmidt, für die Anregung des Themas, die engagierte und sehr persönliche Betreuung und die in vieler Hinsicht lehrreiche Zeit als Wissen- schaftlicher Mitarbeiter an seinem Lehrstuhl. Frau Prof. Dr. Birgit Weitemeyer danke ich für die Erstellung des Zweitgutachtens, der Stiftung der Deutschen Wirtschaft für die Förderung mit einem Promotionsstipendium. Meine Studienfreunde Dr. Nina Tholuck, Tino Frieling und Dr. Jasper Stall- mann haben die Jahre der Promotion durch ihre klugen Kommentare, ihre sachkundige Kritik und viele anregende Gespräche belebt und unterhaltsam mitgestaltet. Ihr Beitrag zu dieser Arbeit ist weit größer als ihnen das vielleicht bewusst ist. Ein großer Dank gilt meiner Familie, meinen Eltern, Christiane und Christian Frese, für die Unterstützung in allen Lebenslagen, und meinen Brüdern Dr. Mal- te und Jasper Frese. Die Dissertation ist gewidmet Prof. Dr. Hans Klages, der den akademischen Fortschritt seiner Enkel stets mit größter Freude begleitet hatte. Meiner Frau Katalin danke ich dafür, dass sie immer an meiner Seite ist und die glücklichen Momente – wie den Abschluss dieser Dissertation – vollkommen macht. Hamburg, im Oktober 2015 Yorck Frese

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.