Show Less

Verfügbarkeit und Sucht beim Automatenspiel

Series:

Tilman Becker

Das Buch beschäftigt sich mit dem Zusammenhang zwischen der Verfügbarkeit von Glücksspielen und dem Ausmaß pathologischen Glücksspiels in der Bevölkerung. Die Thematik wird kontrovers diskutiert und betrifft insbesondere das Automatenspiel. Die Gesetzgebung sieht Maßnahmen vor, die auf eine Verringerung der Gefährdung abzielen. Der Autor stellt verschiedene mögliche Maßnahmen vor und bewertet ihre Wirksamkeit.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

5. Empirische Untersuchungen zur Verfügbarkeit

Extract

75 5. Empirische Untersuchungen zur Verfügbarkeit In diesem Kapitel sollen die empirischen Studien, die den Zusammenhang zwischen Verfügbarkeit und einem problematischen bzw. pathologischem Spiel- verhalten untersuchen, ausgewertet werden. Zuerst werden die Untersuchungen anderer Länder vorgestellt, da für Deutschland keine Studie vorliegt. Hier kann aus den Erfahrungen, die andere Länder mit Einschränkungen der Verfügbarkeit gemacht haben, gelernt werden. Anschließend werden die Ergebnisse zusam- mengefasst und Schlussfolgerungen für Deutschland gezogen. Die vorliegenden Studien kommen zu unterschiedlichen und widersprüchli- chen Ergebnissen. Es ist daher notwendig, detailliert auf die einzelnen Studien einzugehen, um herauszuarbeiten, wovon die Ergebnisse abhängen und insbe- sondere, warum die Studien zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Beim Vergleich empirischer Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen Verfügbarkeit und einem problematischen bzw. pathologischen Spielverhalten ist sorgfältig zu achten auf die • untersuchten Zeitpunkte bzw. Zeiträume (Querschnittanalysen und Längs- schnittanalysen); • betrachteten Spielformen (Lotterien, Casinospiele oder Geldspielgeräte), • benutzten Variablen zur Messung der Verfügbarkeit, des Konsums und des problematischen Spielverhaltens, • Grad der Auflösung in der Betrachtung (Länder, Regionen, Distrikte oder Stadtviertel), • methodische Ansätze (einfache unidirektionale Ansätze oder Systemansätze), • Kontrolle von anderen Einflüssen (uni- oder multivariate Analysemethoden), • Niveau und Grad der Veränderung der Verfügbarkeit (Reduzierung der Geldspielgeräte, Totalverbot von Geldspielgeräten, Neueinführung eines Ca- sinos), • untersuchten Länder bzw. Regionen (mit einer liberalen oder einer restrikti- ven Glücksspielregulierung, legale Formen des Glücksspiels). Nur auf diese Art und Weise ist eine differenzierte Sichtweise...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.