Show Less

Wie Songs erzählen

Eine computergestützte, intermediale Analyse der Narrativität

Lena Modrow

Im Zentrum dieser Arbeit steht eine transgenerische Anwendung erzähltheoretischer Narrativitätskonzepte in Kombination mit einem computergestützten Analyseverfahren. Anhand eines digitalen Korpus aus 78 kontemporären deutschen und englischen Songs untersucht die Autorin explorativ, wie narrativ kontemporäre Songtexte sind, welche Erzählstrukturen sich in ihnen finden lassen und wie diese durch die musikalische Komponente unterstützt werden können. Mit Hilfe der Auszeichnungen («Tagging») von narratologischen und musikalisch-diskursiven Kategorien im Korpus werden grundsätzliche Muster und Relationen verdeutlicht. Zudem entwickelt die Autorin als Beitrag zur Computational Narratology ein Modell, mit dem der Narrativitätswert von Texten und weiteren Medien ermittelt werden kann.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

2 Songtexte, Song und Lyrik

Extract

Song lyrics belong to the classic genre of poetry due to formal similarities of song lyr- ics and poems. Their structure is schematic in order to be memorable. If the songs are narrative, they use economic means to tell stories because of their comparatively short length. In diesem Abschnitt geht es zunächst nur um die Beschaffenheit des zu untersu- chenden Gegenstands. Es wird geklärt, inwiefern der Songtext bzw. der Song zur Lyrik gehört, um daraus weitere Implikationen für das Genre und die folgende Analyse ableiten zu können. Dazu werden zunächst auf formaler, schließlich auf historischer und kontextueller Ebene die Status geklärt und Probleme der Rezep- tion behandelt. Abschließend wird dargestellt, inwiefern Lyrik auch Narration be- inhalten kann, um die Verbindung zum Kernthema „Narrativität“ herzustellen. 2.1 Formale Übereinstimmungen: Song(texte) und Lyrik Zunächst ist zu konstatieren, dass sich gedruckte Songtexte und Gedichte22 auf den ersten Blick in der Regel stark ähneln: Beide zeichnen sich durch ihren in Versen verfassten, durch Strophen strukturierten Aufbau und ihre relative Textkürze aus. Trotz der offenkundigen formalen Gemeinsamkeiten des Songtexts mit anderen Formen, welche der Gattung der Lyrik zuzurechnen sind, werden insbesonde- re Gedichte und Songtexte von der literaturwissenschaftlichen Forschung meist als zwei voneinander abgegrenzte Textsorten behandelt. Wie Rehfeldt festhält, ist beispielsweise in keiner wichtigen deutschen Lyrik-Anthologie ein Pop- oder Rocksongtext aufgeführt.23 Im englischen Sprachraum wird zwar Songtexten ein größerer Raum gegeben, jedoch zumeist nur im Zusammenhang mit der musik- wissenschaftlichen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.