Show Less

Tradition und Innovation des Fiqh im Denken von Hayreddin Karaman

Series:

Murat Bagriacik

Der Autor erforscht die Anwendungsdynamiken des islamischen Rechts (fiqh) in wandelnden Kontexten anhand der Werke von Hayreddin Karaman, einem berühmten islamischen Rechtsgelehrten in der Türkei. Dabei analysiert er die Entwicklungen chronologisch seit dem Beginn in der Prophetenperiode und die wissenschaftlichen Entfaltungen der Nachfolgezeit bis in die säkulare Postmoderne. Anhand der diachronischen Forschungsmethode untersucht der Autor die innovative fiqh-Anwendung bei Karaman und zeigt seine Methode auf. Es geht hierbei um die Anknüpfung an die Tradition und die daraus gewonnene Innovation in ihrem wissenschaftlich-argumentativen Diskurs. Auf kritischer Grundlage begegnet Karaman den Herausforderungen eines innovativen Aufschwungs in der säkularen Postmoderne.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Das vorliegende Buch ist die erste umfassende Forschung zu Prof. Dr. Hayred- din Karaman, einem berühmten islamischen Rechtsgelehrten in der Türkei, im nichtmuslimischen deutschsprachigen Raum, welche sich aus der Innenpers- pektive mit der Quellen- und Methodenlehre des islamischen Rechts (uÒūl al- fiqh) beschäftigt und die nichtmuslimische Außenperspektive vergleichend mit einbezieht. In der Forschung werden die chronologischen Entwicklungen der islamischen Jurisprudenz (fiqh) seit dem Beginn in der Prophetenperiode und die wissenschaftlichen Weiterentwicklungen in der Nachfolgezeit bis in die sä- kulare Post-Moderne hineinanalysiert. Anhand der diachronischen Forschungs- methode wird die Fiqh-Anwendung bei Karaman untersucht und seine Methode aufgezeigt. Es geht hierbei um die Anknüpfung an die Tradition und die daraus gewonnene Innovation in ihrer argumentativen Debatte. Auf kritischer Basis werden die Herausforderungen auf dem Weg zum innovativen Aufschwung in der säkularen Post-Moderne beleuchtet. Der Fokus liegt hier darauf, die normative Systematik und die Eigenschaften der islamischen Primärquellen aufzuzeigen, den universalen und den überzeit- lichen Geltungsanspruch ihrer Prinzipien und Werte systematisch herauszu- arbeiten und den zeitgenössischen kontextuellen Bedingungen der säkularen Post-Moderne Rechnung zu tragen. Auf diese Weise können die Primärquellen im Verständnis von Hayreddin Karaman wissenschaftlich näher untersucht und seine angewandte Methode aufgezeigt werden. Die Relevanz seiner Gedanken im Fiqh wurde in der nichtmuslimischen Islamforschung jahrelang nicht rezi- piert, sodass eine systematisch-normative bekenntnisgebundene Forschung zum islamischen Recht (fiqh) bisher fehlte. In der Forschung geht es daher darum, die grundsätzliche Integrität der voll- endeten Religion und ihrer...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.