Show Less

Resilienz

Stadt und Region – Reallabore der resilienzorientierten Transformation

Series:

Edited By Ulf Hahne and Harald Kegler

Dieser Sammelband präsentiert aktuelle methodische und theoretische Grundlagen sowie erste praktische Resultate für die Zukunftsaufgabe urbane Resilienz, die einen immer größeren Stellenwert für die gesellschaftliche Transformation im Anthropozän gewinnt. Resiliente Städte sind die wichtigste Gestaltungsaufgabe der Zukunft. In Reallaboren werden theoretische und praktische Wege der städtischen Resilienz erprobt. Namhafte Forscher und Praktiker vereinen Positionen, die den internationalen Stand und die systemtheoretischen Zusammenhänge ebenso reflektieren wie konkrete Anregungen für eine stadt-regionale Resilienzpolitik. Dabei wird der Bogen von der Schwelle des Übergangs vom Wachstum zur Resilienz bis zu Stadtlaboratorien im neuen Utopia gespannt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Editorial zur Buchreihe „Stadtentwicklung“ ([Altrock] [Kegler])

Extract

Editorial zur Reihe „Stadtentwicklung“ und dem Auftaktband „Resilienz“ Stadtentwicklung ist ein Schlüssel zur sozialen und räumlichen Zukunftsgestal- tung menschlicher Gesellschaften� Das 21� Jahrhundert wird als das „Jahrhun- dert der Städte“ bezeichnet� Die Städte eröffnen Chancen, stellen aber zugleich Problemgebiete dar – sie sind besonders anfällig gegenüber Störungen� Die He- rausforderungen, die sich hieraus für die Organisation unserer Städte ergeben, sind riesig� Ihre Bewältigung und die nachhaltige, resilienzorientierte Ausge- staltung des städtischen Lebens ist auf interdisziplinäre Anstrengungen unter Einbeziehung unterschiedlichster Zugänge aus Ökonomie, Soziologie, Politik- wissenschaften, Umwelt- und Naturwissenschaften, Architektur, Stadtplanung, Ingenieurwissenschaften und Informationstechnologie angewiesen� In dem brei- ten Feld öffentlicher Aufgaben, die vom Städtebau über technische und soziale Infrastrukturen bis zur politischen Steuerung eines Gemeinwesens durch Insti- tutionen und Initiativen reichen, vereinen sich Visionen für ein Zusammenleben mit praktischen Fragen seiner Ausgestaltung� Die Buchreihe „Stadtentwicklung“ nähert sich diesen Herausforderungen in Form von Sammelbänden und Monografien mit jährlich übergreifenden Themen an� Neben den Sichten auf die Stadtentwicklung aus der deutschen Forschung rückt sie auch internationale Erkenntnisse in das Blickfeld� Unter den erheblich gewan- delten Rahmenbedingungen und neuen Erkenntnissen zu globalen Entwicklungen stellt die Buchreihe eine Wiederaufnahme, Fortentwicklung und Neuinterpretation der von Udo Ernst Simonis zwischen 1979 und 2003 herausgegebenen Vorgänger- Reihe „Beiträge zur kommunalen und regionalen Planung“ dar� Sie möchte ein Forum für den Diskurs zwischen Wissenschaftlern bieten, die sich aus unterschied- lichen Fachrichtungen mit Städten auseinandersetzen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.