Show Less

Ethik in Freiheit

Zur Grundlegung politischen Denkens bei Karl Jaspers

Paul R. Tarmann

Der Autor zeigt auf, dass die Idee der Freiheit für Karl Jaspers die Grundlage seines politischen Denkens und seiner politischen Ethik darstellt. Jaspers beschreibt, dass der Mensch aus Freiheit und Verantwortung heraus handeln soll, wobei die Motivatoren dafür Vernunft und Liebe seien. So kann der unbedingten Forderung entsprochen werden. Auch in der Politik soll diese Maxime umgesetzt werden. Dementsprechend ist Ethik in Freiheit die Grundlegung von Jaspers’ politischem Denken.
«Der Autor hat uns mit diesem Buch Karl Jaspers und seine Idee der Freiheit neu nahe gebracht. Möge es viele Früchte der Freiheit tragen und verbreiten!»
O. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Manfried Welan (Universität für Bodenkultur Wien)
«Der Aufgabe, eine politische Ethik bei Jaspers zu rekonstruieren, hat sich Paul R. Tarmann in vorbildlicher Weise unterzogen.»
O. Univ.-Prof. Dr. Norbert Leser † (Universität Wien)

Prices

Show Summary Details
Restricted access

7. Verwendete Literatur

Extract

247 7. Verwendete Literatur 7.1 Literatur Karl Jaspers’ Allgemeine Psychopathologie. Ein Leitfaden für Studierende, Ärzte und Psychologen (AP), 7. Aufl. (1. Aufl.: Berlin 1913) Berlin (u. a.): Springer 1959. Antwort. Zur Kritik meiner Schrift „Wohin treibt die Bundesrepublik?“ (ABR), München: Piper 1967. Antwort an Sigrid Undset, geschrieben auf Wunsch der amerikanischen „Neue Zeitung“, München, Oktober 1945, in: HS, S. 47–52. Chiffren der Transzendenz (ChT), hrsg. von Hans Saner, 4. Aufl. (1. Aufl.: 1970), München: Piper 1984; auch: Vorlesung an der Universität Basel, Institut für Philosophie, Sommersemester 1961, Audio-CDs, Schwar- zach: Auditorium Verlag 2004. Das Wagnis der Freiheit. Gesammelte Aufsätze zur Philosophie, hrsg. von Hans Saner, München: Piper 1996. Der philosophische Glaube (PhG), Frankfurt a. M.: Fischer 1960 (1. Aufl.: 1948). Der philosophische Glaube angesichts der Offenbarung (PhGO), München: Piper 1962. Die Atombombe und die Zukunft des Menschen. Politisches Bewusstsein in unserer Zeit (AZM), 2. Aufl. (1. Aufl.: 1958) München: Piper 1960. Die Idee der Universität, Berlin: Springer 1946. Die geistige Situation der Zeit (GSZ), Berlin: Göschen 1931. Die großen Philosophen (GP), Bd. 1, München: Piper 1957. Die Idee des Arztes, in: Philosophie und Welt, a. a. O., S. 169–183. Die Schuldfrage (Sch), in: HS, a. a. O., S. 67–149. Einführung in die Philosophie. 12 Radiovorträge (E), 9. Aufl. (1. Aufl.: 1953), München: Piper 1965. Europa der Gegenwart, Schriftenreihe „Symposion“, Wien: Amandus- Edition 1947. 248 Existenzphilosophie. Drei Vorlesungen gehalten am Freien...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.