Show Less

Fachphraseologie am Beispiel der deutschen und der polnischen Fassung des Vertrags von Lissabon

Series:

Joanna Woźniak

Das Buch liefert eine Beschreibung und Klassifizierung von Fachphraseologismen sowie eine Analyse hinsichtlich der Struktur, Wortbildung, Semantik und Fachlichkeit. Hierfür exzerpiert die Autorin die deutschen und polnischen Fachphraseologismen aus dem Vertrag über die Europäische Union und dem Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union. Des Weiteren untersucht die Autorin mehrdimensional, ob eine Konventionalität und Formelhaftigkeit der untersuchten Vertragstexte auf einzelnen Textebenen nachweisbar ist.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

0. Einleitung ................................................................................................................11 1. Das Wesen der Fachsprachen ........................................................................15 1.1 Allgemeine Begriffserklärungen ...................................................................15 1.2 Forschungsstand und Definitionen...............................................................15 1.3 Merkmale der Fachsprachen ..........................................................................20 1.3.1 Merkmale der Fachsprachen auf der lexikalischen Ebene ..............20 1.3.2 Merkmale der Fachsprachen auf der morphologischen Ebene .........................................................................26 1.3.3 Merkmale der Fachsprachen auf der syntaktischen Ebene ...........................................................................................................28 1.4 Klassifizierung der Fachsprachen .................................................................30 1.4.1 Horizontale Gliederung der Fachsprachen .........................................30 1.4.2 Vertikale Schichtung der Fachsprachen ..............................................32 1.5 Juristische Sprache als Fachsprache .............................................................35 1.5.1 Allgemeine Begriffserklärung ...............................................................35 1.5.2 Juristische Sprache und Allgemeinsprache ........................................36 1.5.3 Gliederung und Schichtung der juristischen Sprache .....................38 1.6 Resümee ..............................................................................................................40 2. Aspekte der Fachtexte .......................................................................................41 2.1 Text – Fachtext – Textmuster –Textsorte....................................................41 2.2 Aspekte des Mehrebenenmodells der Textsortenanalyse von Heinemann .................................................................................................47 2.2.1 Funktionalität des Textes ........................................................................48 2.2.2 Situationalität des Textes ........................................................................50 2.2.3 Thematizität des Textes und Textherstellungsverfahren ................51 2.2.4 Textstrukturierung ...................................................................................51 2.2.5 Formulierungsadäquatheit .....................................................................52 82.3 Formelhaftigkeit von Texten und Textsorten .............................................53 2.4 Der Vertrag von Lissabon – eine exemplarische Textsortenanalyse ....... 64 2.4.1 Vertrag als Textsorte ................................................................................64 2.4.2 Allgemeines zum Vertrag von Lissabon ..............................................71 2.4.2.1 Die deutsche Fassung des EU-Vertrags .................................75 2.4.2.2 Die polnische Fassung des EU-Vertrags ...............................76 2.4.2.3 Die deutsche Fassung des AEU-Vertrags ..............................77 2.4.2.4 Die polnische Fassung des AEU-Vertrags ............................78 2.4.3 Funktionen des Vertrags von Lissabon ...............................................79 2.4.4 Situationalität des Vertrags von Lissabon ..........................................82 2.4.5 Thematizität und Textherstellungsverfahren im Vertrag von Lissabon ...............................................................................85 2.4.6 Formelhaftigkeit des Vertrags von Lissabon ......................................90 2.5 Resümee ..............................................................................................................97 3. Fachphraseologie in der Rechtssprache ...................................................99 3.0 Allgemeines ........................................................................................................99 3.1 Forschungsstand ...............................................................................................99 3.2 Das Wesen und...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.