Show Less

Sozial verantwortete Selbstbestimmung in der Medizin

Ein anerkennungstheoretischer Ansatz selbstbestimmten Handelns

Series:

Felix Krause

Die Arbeit untersucht Autonomie (Selbstbestimmung) als bedeutsame humane Fähigkeit und greift damit ein aktuell viel diskutiertes Thema in Theologie, Philosophie, Medizin und Medizinethik auf. Der Autor analysiert die Geltung, Interpretation, Reichweite und Anwendung von Selbstbestimmung, insbesondere im Kontext von Medizin, und fokussiert dabei die Bedeutung von sozialen Beziehungen und Institutionen für die Entwicklung und Ausübung der Fähigkeit zur Selbstbestimmung. In Anlehnung an Axel Honneths Anerkennungstheorie entwickelt der Autor ein selbstständiges Konzept von Autonomie in Form von sozial verantworteter Selbstbestimmung, das gerechtigkeitstheoretische Implikationen enthält und somit Anfragen an Staat, Gesellschaft und Individuum für die Ermöglichung von Selbstbestimmung des vulnerablen Menschen stellt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsübersicht

Extract

1. Einleitung...........................................................................................................1 1.1 Ausgangslage, Problemaufriss und Ziel ....................................................1 1.2 Methodische Vorgehensweise ....................................................................7 1.3 Inhaltliche Übersicht ...................................................................................9 2. Die Rolle der Selbstbestimmung in der Anthropologie .............13 2.1 Anthropologische Grundkonstanten als Basis ethischer Reflexion ....14 2.2 Pluralität von Weltanschauungen und Moralauffassungen ..................17 2.3 Kartierung einer erfahrungsbasierten Vorstellung des menschlichen Wesens ................................................................................19 2.4 Theoriekritische Einwände gegen die Kartierung des menschlichen Wesens ................................................................................25 2.5 Selbstbestimmung im theologisch-anthropologischen Diskurs ..........36 2.6 Zwischenresümee: Autonomie als Bestandteil einer erfahrungsbasierten Anthropologie ........................................................44 3. Selbstbestimmung und Verantwortung in der Ethik ...................47 3.1 Autonomie als Begriff ...............................................................................49 3.2 Autonomie als Wert in der Ethik .............................................................61 3.3 Verantwortung – notwendiges Korrelat zu Selbstbestimmung ...........87 3.4 Zwischenresümee: Sozial verantwortete Selbstbestimmung ............. 111 4. Individualistische versus relationale Autonomie in der Medizin – eine kritische Analyse ....................................................... 115 4.1 Autonomie in der Medizin – Eine erste Orientierung ....................... 116 4.2 Individualistisches Autonomie-Konzept nach Beauchamp und Childress .......................................................................................... 122 InhaltsübersichtX 4.3 Relationale Autonomie – „Umbrella term“ für die relationalen Erweiterungen des individualistischen Autonomie-Begriffs ............ 130 4.4 Kritik der relationalen Autonomie-Theoretiker am individualistischen Autonomie-Konzept ............................................. 136 4.5 Zwischenresümee: Notwendigkeit sozialer Verantwortung für die Befähigung zur und Aufrechterhaltung der Autonomiefähigkeit ................................................................................ 198 5. Selbstbestimmung – Anerkennung – soziale Beziehungen: ein anerkennungstheoretischer Ansatz selbstbestimmten Handelns .................................................. 203 5.1 Anerkennung – eine Begriffsbestimmung .......................................... 204 5.2 Die Anerkennungstheorie von Axel Honneth vor dem Hintergrund der modernen Gesellschaft............................................. 213 5.3 Selbstkonzept und Selbstwertgefühl in der moralpsychologischen Diskussion ....................................................... 234 5.4 Anwendung der Anerkennungstheorie in der Medizinethik ............ 246 5.5 Konzept der sozial verantworteten Selbstbestimmung in der Medizin .................................................................................................... 253 5.6 Einwände gegen das Konzept der sozial verantworteten...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.