Show Less

Methodische und softwaretechnische Unterstützung global verteilter Softwareentwicklung bei mittelständischen Unternehmen

Series:

Khrystyna Nordheimer

Das Buch leistet einen innovativen und praxisrelevanten Beitrag zur Unterstützung von kleinen und mittleren Softwareunternehmen im Bereich global verteilter Softwareentwicklung. Es identifiziert die bestehenden methodischen und softwaretechnischen Defizite in den relevanten Bezugsdisziplinen wie Geschäftsprozess-, Anforderungs-, Wissens- und Traceability-Management im Kontext mittelständischer Softwareunternehmen, greift diese unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Rahmenbedingungen erstmals wissenschaftlich auf und präsentiert anschließend einen gleichermaßen effektiven wie praxistauglichen Lösungsweg, der eine bessere Positionierung dieser Unternehmen am globalen Markt ermöglicht und somit den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg der mittelständischen Softwareindustrie sichern kann.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

5. Konzeptueller Entwurf

Extract

Im vorherigen Kapitel wurden verschiedene Aspekte global verteilter Softwareent- wicklung im Rahmen einer praxisnahen Fallstudie untersucht. Basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen findet in diesem Kapitel die konzeptionelle Darstel- lung des Lösungsansatzes statt, der sich der gegenwärtigen Problematik der mittel- ständischen Softwareindustrie stellt. Zu Beginn erfolgt eine Kurzfassung der verfolgten Zielsetzung und der zen- tralen Merkmale, die der Ansatz für eine effektive Abwicklung global verteilter Softwareprojekte allgemein einfordert. Danach widmet sich das Kapitel der de- taillierten Darstellung der wichtigsten Bestandteile und der charakteristischen Eigenschaften des Lösungsansatzes, die den inhaltlichen Forschungsbeitrag dieser Dissertationsarbeit bilden. Das Kapitel schließt mit einer kurzen Zusam- menfassung der wesentlichen Vorteile, die die vorgestellte Lösung gegenüber bisherigen Ansätzen liefert. 5.1 Zielsetzung und zentrale Merkmale Ausgehend von den in Kapitel 3 und 4 aufgezeigten Problemfeldern und He- rausforderungen der mittelständischen Softwareindustrie, anhand deren Verbes- serungspotenziale identifiziert und in Form von theorie- und praxisgeleiteten Anforderungen konkretisiert wurden, verfolgt die vorliegende Arbeit die primä- re Zielsetzung, eine leichtgewichtige, auf die speziellen Bedürfnisse von KMSU angepasste, methodische und softwaretechnische Unterstützung global verteilter Softwareentwicklung zu erarbeiten. Im Vordergrund stehen dabei die Verbes- serung der Anforderungsanalysephase, die Optimierung des Traceability- und Wissensmanagements sowie die Bereitstellung der dafür notwendigen Metho- den und Werkzeuge. Zur Erreichung der Zielsetzung werden die zuvor definierten Anforderungen in einen Lösungsansatz für global verteilte Softwareentwicklung überführt, • der die Erfassung und Verwaltung aller projektbezogenen Informationen in einer zentralen Wiki-basierten Plattform vorsieht, • der den Ordnungsrahmen zur...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.