Show Less

Tabuisierte Sprachvarietäten im Russischen und ihre Übersetzung ins Deutsche

Ein theoretischer Abriss und Übersetzung ausgewählter Textpassagen aus Ėduard V. Limonovs Werk «Ėto ja – Ėdička» ins Deutsche

Sebastian Wagner

Der Autor beschäftigt sich unter linguistischer Betrachtungsweise mit dem tabuisierten obszönen Lexikon (Mat) im Russischen sowie Möglichkeiten der Übersetzung ins Deutsche. Er widmet sich der Etymologie von sexuellen und skatologischen Lexemen, den Möglichkeiten der Wortbildung sowie der Semantik obszöner tabuisierter und formaltabuisierter sowie allgemeinsprachlicher Lexeme mit sexueller und skatologischer Bedeutung. Zudem untersucht er sowohl Funktionen, die über die bloße Signifikation hinausgehen, als auch Verbreitung und Verwendung sowie Hergang der Tabuisierung. Anhand ausgewählter Textpassagen aus dem Werk Limonovs bietet er schließlich eine Übersetzung dieser Lexeme.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Tabuisierte Sprachvarietäten im Russischen und ihre Übersetzung ins Deutsche Ein theoretischer Abriss und Übersetzung ausgewählter Textpassagen aus E˙duard V. Limonovs Werk E˙to ja — E˙dicˇka ins Deutsche Sebastian Wagner Tabuisierte Sprachvarietäten im Russischen und ihre Übersetzung ins Deutsche Sebastian Wagner W ag ne r Ta bu is ie rt e Sp ra ch va ri et ät en i m R us si sc he n un d ih re Ü be rs et zu ngDer Autor beschäftigt sich unter linguistischer Betrachtungsweise mit dem tabuisier-ten obszönen Lexikon (Mat) im Russischen sowie Möglichkeiten der Übersetzung ins Deutsche. Er widmet sich der Etymologie von sexuellen und skatologischen Lexemen, den Möglichkeiten der Wortbildung sowie der Semantik obszöner tabuisierter und formaltabuisierter sowie allgemeinsprachlicher Lexeme mit sexueller und skatologischer Bedeutung. Zudem untersucht er sowohl Funktionen, die über die bloße Signifikation hinausgehen, als auch Verbreitung und Verwendung sowie Hergang der Tabuisierung. Anhand ausgewählter Textpassagen aus dem Werk Limonovs bietet er schließlich eine Übersetzung dieser Lexeme. Der Autor Sebastian Wagner studierte Russisch und Philosophie an der Martin-Luther-Universi- tät zu Halle-Wittenberg und der Moskauer Staatlichen Universität „M.V. Lomonosov“. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen Varietätenlinguistik sowie Morphologie und Lexikologie der russischen Gegenwartssprache. www.peterlang.comISBN 978-3-631-67495-6 267495_Wagner_gr_A5Br PLA research new azurblau.indd 1 21.04.16 KW 16 10:02 Tabuisierte Sprachvarietäten im Russischen und ihre Übersetzung ins Deutsche Ein theoretischer Abriss und Übersetzung ausgewählter Textpassagen aus E˙duard V. Limonovs Werk E˙to ja...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.