Show Less

Tabuisierte Sprachvarietäten im Russischen und ihre Übersetzung ins Deutsche

Ein theoretischer Abriss und Übersetzung ausgewählter Textpassagen aus Ėduard V. Limonovs Werk «Ėto ja – Ėdička» ins Deutsche

Sebastian Wagner

Der Autor beschäftigt sich unter linguistischer Betrachtungsweise mit dem tabuisierten obszönen Lexikon (Mat) im Russischen sowie Möglichkeiten der Übersetzung ins Deutsche. Er widmet sich der Etymologie von sexuellen und skatologischen Lexemen, den Möglichkeiten der Wortbildung sowie der Semantik obszöner tabuisierter und formaltabuisierter sowie allgemeinsprachlicher Lexeme mit sexueller und skatologischer Bedeutung. Zudem untersucht er sowohl Funktionen, die über die bloße Signifikation hinausgehen, als auch Verbreitung und Verwendung sowie Hergang der Tabuisierung. Anhand ausgewählter Textpassagen aus dem Werk Limonovs bietet er schließlich eine Übersetzung dieser Lexeme.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Printquellen: – Achmetova, T. V. (Hrsg.): Russkij mat. Tolkovyj slovar‘. Moskau: Kolokol- Press 2000. – Barykina, A. N., Dobrovol’skaja, V. V. u. Merzon, S. N.: Isučenie glagol’nych pristavok. 3. korr. u. erg. Aufl. Moskau: Russkij jazyk 1989. – Carrère, Emmanuel: Limonow, übers. von Hamm, Claudia. Berlin: Matthes & Seitz 2012. – Devkin, V.  D.: Bezobraznoe v  ėstetike obichognogo jazyka. In: Žel’vis, V.  I. (Hrsg.): Zlaja laja maternaja… Sbornik statej. Moskau: LADOMIR 2005. S. 288–304. – Devkin, V.  D.: Der russische Tabuwortschatz. Russkaja snižennaja leksika. Leipzig [u. a.]: Langenscheidt. Verlag Enzyklopädie 1996. – Ermen, Ilse: Der obszöne Wortschatz im Russischen: Etymologie  – Wortbil- dung – Semantik – Funktionen. München: Verlag Otto Sagner 1993 (= Speci- mina philologiae Slavicae; 98). – Harders, Ann- Cathrin: Suavissima soror. Untersuchungen zu den Bruder- Schwester-Beziehungen in der römischen Republik. München: C.H. Beck 2008 (= Vestigia; 60). – Irzabekov, V. D.: Čto takoe mat?. In: Šapošnikova, N. (Hrsg.): Skvernoslovie – oružie massovogo poraženija. Nevinnaja privyčka ili smertnyj grech?. Moskau: Danilovskij blagovestnik 2011. S. 132–136. – Karpov, A.  V.: Černaja bran‘ (slovo o russkom mate). In: Šapošnikova, N. (Hrsg.): Skvernoslovie – oružie massovogo poraženija. Nevinnaja privyčka ili smertnyj grech?. Moskau: Danilovskij blagovestnik 2011. S. 137–156. – Koester- Thoma, Soia: Sprachliche Varietät im Tabu. Zur obszönen Lexik des Russischen. In: Mokienko, V. M.: Slovar‘ russkoj brannoj leksiki. Matizmy, ob- scenizmy, ėvfemizmy. Berlin, Blankenfelde: Dieter Lenz 1995. S. 147–151. – Kveselevič, D. I.: Samyj polnyj slovar‘ nenormativnoj leksiki. Moskau: Astrel‘: AST 2011. – Levin, J.  I.: Izbrannye trudy....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.