Show Less

Henrich Steffens

Ein politischer Professor in Umbruchzeiten 1806–1819

Marit Bergner

Diese mentalitätsgeschichtlich angelegte Studie untersucht den norwegischen Naturphilosophen Henrich Steffens (1773–1845), Gelehrter an den preußischen Universitäten Halle, Breslau und Berlin. Erstmals fasst sie ihn als politischen Professor, öffentlichen Kommentator der preußischen Politik und (Mit-)Initiator politischer Ereignisse im Kontext der nationsbildenden Jahre in Preußen. Henrich Steffens war Fürsprecher der autonomen und souveränen Wissenschaft, Leutnant im Krieg gegen Napoleon und wurde 1818 in der Breslauer Turnfehde durch die Ablehnung einer erzwungenen Nationsbildung zum Gegner der deutschen Nationalbewegung. Neben seinen in den Jahren 1806 bis 1819 publizierten politischen Schriften bilden auch private und behördliche Briefwechsel sowie seine Autobiographie den Quellenschwerpunkt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abbildungsverzeichnis

Extract

Abb. 1: Domkirken, Frue i Stavanger 1752–1790, Klokkerbok, 1773, Nr.  38 S. 130. Abb. 1: Eintrag im Klokkerbok, Domkirken Frue i Stavanger 1773 http://www.arkivverket.no/URN:kb_read?show=138&uid=196641&urnread_ imagesize=big&hode=nei&ls=1&lc=x%259CK%25B42%25B2%25AA. %25B62%25B4R%25CAT%25B2.%25B62%25B1R2362%25051%2581B%25 C5J%25D6%2599V%2586%25C6%2516%25D6%25B5%2500%25C9N%250 9%25EE (zuletzt abgerufen am: 15.01.2016) Abb. 2: Arthur von Kampf (1889): Professor Steffens begeistert in Breslau 1813 zur Volkserhebung. © Arthur Kampf by akg-images Abb. 3: Henrich Steffens mit dem Eisernen Kreuz. Zeichnung von F. Krüger, li- thographiert von Jentzen. © Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin, Porträtsammlung: Steffens, Henrik. Abb. 4: Plan des Breslauer Turnplatzes vor dem Odertor 1815/16 und Plan des Breslauer Turnplatzes 1817/18. In: Krampe, Wilhelm: Die Anfänge des Turnens in Breslau. (Druck der Breslauer Genossenschafts-Buchdruckerei, F. G. Ursulinerstr.1) Breslau 1888, S. 29 und S. 30. Abb. 5: Zusammenhang der Breslauer Turnschriften

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.