Show Less

Diatopische Varietäten im Englischunterricht

Konzepte, Unterrichtspraxis und Perspektiven der Beteiligten in der Sekundarstufe II

Series:

Silvie Kruse

Beim Erlernen von Englisch als Fremdsprache begegnen Lerner innerhalb wie außerhalb des Unterrichts einer Vielzahl diatopischer Varietäten der Sprache. Dieser Band fokussiert die Ursachen und Folgen diatopisch heterogener Lehr-Lernkontexte sowie didaktische Potenziale und Ziele einer unterrichtlichen Reflexion über die diatopische Variation des Englischen. Basierend auf einer empirischen Untersuchung der Unterrichtspraxis und der Perspektiven der Beteiligten in zwei Englischkursen der Sekundarstufe II liefert der Band Anregungen für einen angemessenen Umgang mit der diatopischen Vielfalt der Zielsprache im Unterricht. Mithilfe der Ergebnisse zeigt die Autorin mögliche Konsequenzen für die Lehrerbildung und die Lehrwerkentwicklung auf.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abbildungsverzeichnis

Extract

Abb. 1: Das Three Circles Model nach Kachru (1992: 356) ..................................26 Abb. 2: Yanos (2001: 123) Vorschlag einer Modifikation des Three Circles Model .......................................................28 Abb. 3: McArthurs (1987: 11) Circles of World English .......................................30 Abb. 4: Görlachs (1988: 161) Circle Model of English ..........................................31 Abb. 5: Strevens’ (1980: 86) Branches of World English .......................................37 Abb. 6: Trudgill und Hannahs (1982) Kategorisierung der Inner Circle-Varietäten hinsichtlich phonologischer Merkmale .....................39 Abb. 7: Erwähnung bzw. Thematisierung anglophoner Sprachräume nach Seitenanzahl in Green Line Oberstufe Nordrhein-Westfalen ...................................................... 141 Abb. 8: Erwähnung bzw. Thematisierung von Inner Circle und Outer Circle Countries nach Seitenanzahl in Green Line Oberstufe Nordrhein-Westfalen ....................................... 142 Abb. 9: Anzahl der Texte mit diatopisch markierter Sprache nach Ländern der Anglophonie in Green Line Oberstufe Nordrhein-Westfalen ............................................................... 144 Abb. 10: Anzahl der Texte mit diatopisch markierter Sprache nach Kachrus Circles in Green Line Oberstufe Nordrhein-Westfalen ................................................................................ 145 Abb. 11: Anglophonie-Paradox in Anlehnung an Reimanns (2011: 123) Frankophonie-Paradox. ...................................................... 154 Abb. 12: Chronologie des Datenerhebungsprozesses. ........................................ 164 Abb. 13: Schematische Darstellung des Forschungsdesigns. ............................. 176 Abb. 14: Ablaufmodell der Analyse der Beobachtungs- und Interviewdaten. ..................................................... 187 Abb. 15: Kategoriensystem für die Analyse der Beobachtungsdaten. .............. 189 XII Abb. 16: Kategoriensystem für die Analyse der Interviewdaten. ...................... 190 Abb. 17: Diatopische Varietäten in den vom Bonner Kurs behandelten Materialien. ............................................................... 201 Abb. 18: Anglophone Gebiete in den vom Bonner Kurs behandelten Materialien. ............................................................... 202 Abb. 19: Diatopische Varietäten in den vom Kölner Kurs behandelten Materialien. ............................................................... 211 Abb. 20: Anglophone Gebiete in den vom Kölner Kurs...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.