Show Less

Recht und Rechtssprache in Korea und Deutschland

Probleme bei der Übertragung juristischer Texte aus übersetzungswissenschaftlicher Sicht unter besonderer Berücksichtigung des Ehe- und Familienrechts

Young-Ju Youn

Im Rahmen der Globalisierung gewinnen Verflechtungen und die Zusammenarbeit zwischen den Staaten immer mehr an Bedeutung. Die Autorin untersucht für die Interaktionen zwischen Korea und Deutschland, wie Rechtstexte gerichts- und notarfest zu übersetzen sind. Neben unternehmerischen Fragen betrifft dies das Arbeits- und Sozialversicherungsrecht sowie das Ehe- und Familienrecht. Dieses Buch präsentiert ein Kompendium aller übersetzungswissenschaftlichen und juristischen Ansätze zum Komplex Rechtssprache sowie deren Übersetzung für das Sprachenpaar Koreanisch/Deutsch samt einer kritischen Auseinandersetzung. Es thematisiert Theorie und Praxis von Rechtssprache und Rechtsvergleichung bei divergierenden Sprach- und Rechtssystemen und hilft Juristen wie Übersetzern, die in deutsch-koreanischen Beziehungen involviert sind.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

4 Recht und Rechtssprache in Korea und Deutschland im Vergleich und die Aufgabe des Übersetzers

Extract

4 Recht und Rechtssprache in Korea und Deutschland im Vergleich und die Aufgabe des übersetzers 4.1 Einleitung Die Tatsache, dass Rechtssprache immer eine an das nationale Recht gekoppelte Sprache war und ist, unterscheidet sie grundlegend von anderen Fachsprachen, insb. naturwissenschaftlicher Disziplinen, deren Gegenstand international ist.476 Die Probleme bei der Übersetzung juristischer Texte ergeben sich im Wesentlichen aus den jeweiligen Rechtssystemen und den Unterschieden zwischen diesen. Der Inhalt der Rechtsbegriffe richtet sich nach den Definitionen in den nationalen Rechtsord- nungen. Ihre richtige Erfassung und Übertragung stellen besondere Anforderungen an die Fachübersetzung.477 Die Bindung an nationale Rechtsordnungen macht – außer im Fall der mehrsprachi- gen Rechtsordnungen – jeden Vergleich von Rechtssprachen zum Rechtsvergleich, bei dem […] keine gemeinsame außersprachliche Wirklichkeit als Bezugssystem fungieren kann.478 Für die Übersetzung eines Rechtstextes ist unerlässlich, dass der Übersetzer alle wesentlichen juristischen Regelungen hierzu im deutschen und im koreanischen Rechtskreis kennt.479 Dies wurde in den vorangehenden Kapiteln deutlich. Im fol- genden Abschnitt sollen wesentliche Begriffe und Rechtsgrundlagen zum deut- schen und koreanischen Familien- und Eherecht im Einzelnen dargestellt werden. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den Unterschieden, die bei der Übersetzung berücksichtigt werden müssen. Um solche festzustellen, muss ein Vergleich erfol- gen. Anders kann keine brauchbare Übersetzung entstehen. Für das bessere Verständnis der deutschen Leser werden bei der folgenden Ver- gleichung jeweils die (bekannten) deutschen Rechtsinstitute und Begriffe voran- gestellt. 476 Siehe Daum 1998, 4. 477 Zum Vergleich juristischer Terminologien siehe Arntz/ Picht/ Mayer 2002, 170. 478 Wiesmann 2004, 20. 479 Zu den...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.