Show Less

Tätertypologien in der Wirtschaftskriminologie

Instrument sozialer Kontrolle

Series:

Julia Hugendubel

Die präventive Tätertypenbestimmung gilt als effektives Instrument, um Wirtschaftskriminalität zu unterbinden. Vernachlässigt wird dabei jedoch eine Reihe von Nebeneffekten, wie etwa eine ungerechtfertigte Vorverurteilung von Personen. Die Untersuchung konzentriert sich daher auf die Frage, ob Wirtschaftsstraftätertypologien als Instrument sozialer Kontrolle fungieren können. Mit der qualitativen Inhaltsanalyse erfasst die Autorin theoretische wie empirische Studien zur Bestimmung von Wirtschaftsstraftätertypen und zeigt auf, welche Bedeutung Compliance-Maßnahmen in diesem Zusammenhang für die Prävention von Wirtschaftskriminalität haben. Darauf basierend diskutiert sie die Aussagekraft einer Wirtschaftsstraftätertypenbestimmung und prüft diese auf unternehmenspolitische Risiken. Die abschließenden konkreten Handlungsempfehlungen geben wertvolle Impulse für die Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität in der Unternehmenspraxis.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Schriften zum Strafrecht und Strafprozeßrecht 123 Ju lia H ug en du be l · T ät er ty po lo gi en in de r W irt sc ha fts kr im in ol og ie 123 Julia Hugendubel Tätertypologien in der Wirtschaftskriminologie Instrument sozialer Kontrolle Julia Hugendubel hat Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz in Baden-Württemberg studiert. Die präventive Tätertypenbestimmung gilt als effektives Instrument, um Wirt- schaftskriminalität zu unterbinden. Vernachlässigt wird dabei jedoch eine Rei- he von Nebeneffekten, wie etwa eine ungerechtfertigte Vorverurteilung von Personen. Die Untersuchung konzentriert sich daher auf die Frage, ob Wirtschaftsstraftä- tertypologien als Instrument sozialer Kontrolle fungieren können. Mit der qualitativen Inhaltsanalyse erfasst die Autorin theoretische wie empirische Studien zur Bestimmung von Wirtschaftsstraftätertypen und zeigt auf, welche Bedeutung Compliance-Maßnahmen in diesem Zusammenhang für die Prä- vention von Wirtschaftskriminalität haben. Darauf basierend diskutiert sie die Aussagekraft einer Wirtschaftsstraftätertypenbestimmung und prüft diese auf unternehmenspolitische Risiken. Die abschließenden konkreten Handlungs- empfehlungen geben wertvolle Impulse für die Bekämpfung von Wirtschafts- kriminalität in der Unternehmenspraxis. www.peterlang.com ISBN 978-3-631-67596-0 Schriften zum Strafrecht und Strafprozeßrecht 123 Ju lia H ug en du be l · T ät er ty po lo gi en in de r W irt sc ha fts kr im in ol og ie 123 Julia Hugendubel Tätertypologien in der Wirtschaftskriminologie Instrument sozialer Kontrolle Julia Hugendubel hat Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz in Baden-Württemberg studiert. Die...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.