Show Less

Außenvertretung des Euroraums

Series:

Anna Serwotka

«Der Euroraum soll mit einer Stimme sprechen» – lautet die Herausforderung. In innovativer Weise erarbeitet die Autorin ein System der Außenvertretung des Euroraums. Sie entwickelt hierfür eine ergänzende, gedanklich und terminologisch eigenständige Systemlehre und erwägt zahlreiche Lösungsansätze. Das von ihr vorgeschlagene System stützt sie inhaltlich auf einen kohärenten Standpunkt des Euroraums und organisatorisch auf ein einheitliches Vertretungsmuster.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Tabellenverzeichnis

Extract

Tabelle 1: Allgemeine Organzusammenarbeit (Rat, Kommission und EZB) .....91 Tabelle 2: Unionsorganbeteiligung an Euroraum-Gremien ..............................97 Tabelle 3: Gemeinsame Standpunkte (Art. 138 Abs. 1 AEUV – Theorie 2) .......115 Tabelle 4: Währungspolitische Situation der ÜLG – Eckdaten ...................... 142 Tabelle 5: Allgemeine Außenvertretungsbefugnis in der Union a. Je nach Politikbereich: .................................................................... 154 b. Je nach Vertretungsebene ............................................................... 154 Tabelle 6: Potenzielle Vertreter auf Ministerebene ......................................... 185 Tabelle 7: Evolution der Vertretungsbefugnis in der GASP ........................... 194 Tabelle 8: Potenzielle Vertreter auf Staats- und Regierungsebene ................. 208 Tabelle 9: Vorschlag: Euroraum-Vertretungsmuster .........................................218 Tabelle 10: Außenvertretung des Euroraums in G7 ........................................... 224 Tabelle 11: Außenvertretung des Euroraums in G20 ......................................... 226 Tabelle 12: Außenvertretung des Euroraums in der OECD ............................. 228 Tabelle 13: Außenvertretung des Euroraums in der BIZ ................................... 230 Tabelle 14: Außenvertretung des Euroraums im FSB ........................................ 232 Tabelle 15: Außenvertretung des Euroraums im IWF ....................................... 238

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.