Show Less

Diversität in europäischen Bildungssystemen und in der Lehrer_innenbildung

Edited By Cristina Allemann-Ghionda, Gülbeyaz Kula and Laurent Mignon

Der Sammelband erörtert aus verschiedenen Blickwinkeln die Bedeutung von Diversität in exemplarisch ausgewählten Hochschulen und Bildungssystemen in Europa sowie in der Lehrer_innenbildung in Deutschland. Damit verbunden ist die Frage, was getan werden kann, um den Herausforderungen der Diversität und der Internationalisierung konstruktiv zu begegnen. Weitere Theoriebildung und konkrete Vorschläge zeigen Wege auf, um die Bildungsbeteiligung aller Menschen, unabhängig von ihrer sozio-ökonomischen, religiösen, ethnischen, kulturellen Herkunft und Zugehörigkeit, ihres Geschlechtes, ihrer sexuellen Orientierung, ihres Alters, ihrer kognitiven und motorischen Fähigkeiten sowie ihrer Sprachen, zu begünstigen und zu erhöhen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Lehrer_innenbildung in England und Deutschland – vergleichende Betrachtungen zu Reformen neoliberaler Provenienz in der Lehrer_innenbildung und deren Effekte (Dina Kuhlee)

Extract

Dina Kuhlee Lehrer_innenbildung in England und Deutschland – vergleichende Betrachtungen zu Reformen neoliberaler Provenienz in der Lehrer_innenbildung und deren Effekte Abstract: This article investigates the structural characteristics of initial teacher education in England and Germany and their recent changes. It focuses in particular on recent neo- liberal educational reform initiatives and discusses the different impact they have in the two countries in comparative perspective. Einleitung und Kontext Die Lehramtsausbildung wurde in Deutschland in den letzten 15 Jahren vermehrt zu einem zentralen bildungspolitischen Diskursthema. Sie unterliegt seit geraumer Zeit verschiedenen Veränderungs- und Reformprozessen. Ähnlich lässt sich auch die Situation der Lehrer_innenbildung in England beschreiben. In beiden Ländern befindet sich die Lehrer_innenbildung in einer Art Transitzustand, deren konkrete Gestaltung und Ausrichtung sich jedoch deutlich unterscheiden. Dies gilt trotz des Rückgriffs auf Maßnahmen und Instrumente, wie sie das derzeitige Global Educa- tional Reform Movement (GERM) in besonderem Maße prägen.1 Insbesondere unter den aktuellen Reformmaßnahmen in England scheinen sich die beiden Ausbildungssysteme derzeit wesentlich divergent auszurichten. Dies wäre eine Interpretationsweise. Eine andere Interpretationsweise wäre, dass auch dieser Weg, wie ihn England derzeit beschreitet, zu einer Blaupause für weiteres educational borrowing werden könnte; einem weiteren educational borrowing von neoliberalen Gestaltungsansätzen im Bildungsbereich, wie sie seit geraumer Zeit weltweit Re- formmaßnahmen in nationalen Bildungssystemen erkennbar beeinflussen.2 1 Vgl. zum Begriff GERM Sahlberg, Pasi: How GERM is infecting schools around the world, 2012, retrieved 01.06.2016, from http://www.washingtonpost.com/blogs/answer-sheet/ post/how-germ-is-infecting-schools-around-the-world/2012/06/29/gJQAVELZAW_ blog.html....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.