Show Less

Diversität in europäischen Bildungssystemen und in der Lehrer_innenbildung

Edited By Cristina Allemann-Ghionda, Gülbeyaz Kula and Laurent Mignon

Der Sammelband erörtert aus verschiedenen Blickwinkeln die Bedeutung von Diversität in exemplarisch ausgewählten Hochschulen und Bildungssystemen in Europa sowie in der Lehrer_innenbildung in Deutschland. Damit verbunden ist die Frage, was getan werden kann, um den Herausforderungen der Diversität und der Internationalisierung konstruktiv zu begegnen. Weitere Theoriebildung und konkrete Vorschläge zeigen Wege auf, um die Bildungsbeteiligung aller Menschen, unabhängig von ihrer sozio-ökonomischen, religiösen, ethnischen, kulturellen Herkunft und Zugehörigkeit, ihres Geschlechtes, ihrer sexuellen Orientierung, ihres Alters, ihrer kognitiven und motorischen Fähigkeiten sowie ihrer Sprachen, zu begünstigen und zu erhöhen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Öffentliche Didaktik – Perspektiven über den schulischen Kontext hinaus (Sigrid Thielking)

Extract

Sigrid Thielking Öffentliche Didaktik – Perspektiven über den schulischen Kontext hinaus Abstract: This text focuses on global changes and challenges in doing and understanding culture. This is more than managing language for technical purposes – it means partici- pating in life more fully. Public Didactics Cultural Transmission and the rich role that literature plays in these can help society to enhance human responsibility for one another. I. Universitäre Literaturdidaktik – Versuch einer Profilbildung Ein Konzept, wie das der Öffentlichen Didaktik weist über die Schulzeit – und damit auch über den engeren Tagungskontext – hinaus; es klingt zunächst wie ein soziopädagogisches Konstrukt, das der Erwachsenenbildung und der politischen Bildung nahesteht. Letzteres ist der Fall, allerdings ist das Besondere daran, dass es mit der Bedeutsamkeit von Literatur und deren Rolle in der Gesellschaft und zwar insbesondere in einem öffentlichen, institutionell nicht festgefügten Kontext der Vermittlung (Didaxe) zusammengedacht werden muss. Es geht also nicht etwa um ein Vorschreiben von Verhaltensregeln in kritischen Situationen. Öffentliche Didaktik zielt vielmehr auf eine Verbesserung kultureller Bewusstheit, die zudem weit über eine rein instrumentelle Sprachbeherrschung, die selbstverständlich dem vorangegangen sein muss, hinausreicht. Im Folgenden werden erstens die Grundzüge der universitären Literaturdidaktik im Zusammenhang mit dem Kon- zept einer Öffentlichen Didaktik vorgestellt, um zweitens die historische Genese der dabei leitenden Gedanken im Anschluss daran anzusprechen und drittens die Grenzen und Zielvorstellungen von Öffentlicher Didaktik abzuklären, um schließ- lich viertens einige von vielen möglichen Anwendungen, wenigstens andeutungs- weise, aufzuzeigen. Universitäre Literaturdidaktik mit öffentlich-didaktischem Profil...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.